Das Lied von Eis und Feuer: Rollenspiel auf Basis von Game of Thrones
Game of Thrones (Bild: Focus Home Interactive)

Das Lied von Eis und Feuer Rollenspiel auf Basis von Game of Thrones

Abenteuer in der Fantasywelt Westeros - bekannt aus TV-Serie und Buch - soll das Rollenspiel Game of Thrones bieten, an dem der französische Entwickler Cyanide auf Basis der Unreal Engine 3 arbeitet.

Anzeige

Zuerst gab es die Buchserie Das Lied von Eis und Feuer des amerikanischen Schriftstellers George R. R. Martin, dann folgte - benannt nach dem Titel des ersten Romans - ab 2010 die hochgelobte, von HBO produzierte TV-Serie Game of Thrones; seit November 2011 ist sie auch in Deutschland beim Pay-TV-Sender TNT zu sehen. Jetzt kündigt der französische Publisher Focus Home Interactive ein Rollenspiel für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 an. Für die Produktion ist das ebenfalls französische Studio Cyanide zuständig, das bereits ein - enttäuschendes - Strategiespiel auf Basis von Game of Thrones entwickelt hat; es lässt sich angeblich vom Autor der Romane beraten.

In dem Rollenspiel sollen Spieler als Mors, Bruder der Nachtwache, und Alester, der rote Priester aus dem Exil, antreten können. Die Handlung dreht sich wie der erste Roman um die Zeit nach dem Tod von König Robert Baratheon, auch andere Figuren wie Königin Cersei sollen auftauchen. Spieler sollen unter anderem die Hauptstadt Kings Landing als auch die Region um die Mauer erkunden können.

  • Game of Thrones
  • Game of Thrones
  • Game of Thrones
  • Game of Thrones
Game of Thrones

Im Kampf soll es möglich sein, die Zeit zu verlangsamen und so gezielt Treffer zu landen. Auch Redegewandtheit und diplomatisches Geschick sollen vergleichsweise wichtig sein. Der Publisher gibt die Spielzeit mit rund 30 Stunden an. Game of Thrones soll bereits Anfang 2012 auf den Markt kommen.

Video-Update vom 22. Dezember 2011, 14:15 Uhr


Cyrano_B 24. Jan 2012

auch wenns schon ein b isserl zu spät ist, weiß jemand, welche Bücher Staffel 1 abdeckt...

inselberg 09. Dez 2011

auf solch einen extrem ulkigen ansatz muss man erst mal kommen ;) mir ist da noch was...

rommudoh 06. Dez 2011

Tut es doch gar nicht? Es basiert wie die Fernsehserie GoT auf ASoIaF.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant SAP CRM / Solution Architect SAP CRM (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. Wirtschaftsinformatiker / Betriebswirt (m/w)
    iOMEDICO AG, Freiburg
  3. Softwaretester / Testautomatisierer (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  4. Referentin / Referent Online-Marketing / Veranstaltungsorganisation
    Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Facebook, Google, Twitter

    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

  2. Typ 007

    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

  3. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  4. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  5. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  6. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  7. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  8. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  9. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  10. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

    •  / 
    Zum Artikel