Anzeige
Google: EU-Wettbewerbsuntersuchung geht in die nächste Runde
(Bild: Nicholas Kamm/AFP/Getty Images)

Google EU-Wettbewerbsuntersuchung geht in die nächste Runde

Der Druck aus Brüssel auf den Suchmaschinenbetreiber und Werbegiganten Google wegen seines möglicherweise wettbewerbsverzerrenden Rankings konkurrierender Suchmaschinen steigt weiter. Die EU-Kommission hat laut Medienberichten einen Beschwerdekatalog mit mehr als 400 Seiten Umfang vorbereitet.

Anzeige

Verhält sich Googles Ranking-Algorithmus unfair gegenüber der Konkurrenz? Diesen Vorwurf haben vergangenes Jahr verschiedene Betreiber von Spezialsuchmaschinen erhoben und die EU-Kommission zum Einschreiten aufgerufen. Die Kommission beschloss nach einer entsprechenden Voruntersuchung, ein formales Verfahren gegen Google zu eröffnen. Nun wird Googles Verwaltungsratschef Eric Schmidt zu Gesprächen mit EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia nach Brüssel fliegen - laut Financial Times, um ihm einen Höflichkeitsbesuch abzustatten.

Neben der von Google geplanten Motorola-Übernahme könnte dabei auch die laufende Wettbewerbsuntersuchung zur Sprache kommen. Dabei würde es nach Aussage von Almunia gegenüber US-Journalisten jedoch nicht "um Details" gehen, sondern eher um einen "Austausch über die Standpunkte", berichtet die Financial Times.

Die Wettbewerbsdirektion der EU-Kommission soll einen mehr als 400 Seiten starken Katalog mit Beschwerden von Google-Konkurrenten vorbereitet haben. Die deutlich kleineren Wettbewerber hatten Google vorgehalten, Links zu eigenen Spezialangeboten immer deutlich besser in der Trefferliste zu platzieren als Links zu ihren Angeboten. Google hatte die Vorwürfe bisher stets zurückgewiesen.

Allerdings hatten die Harvard-Forscher Benjamin Edelman und Benjamin Lockwood mit einem Experiment Anfang des Jahres Zweifel an Googles Aussagen aufkommen lassen. Sie erklärten, es gebe Gründe für die Annahme, dass Googles öffentliche Beteuerungen, die Suchergebnisse seien nicht manipuliert, nicht der Wahrheit entsprechen würden.

Von Googles Antworten auf den Fragenkatalog der EU-Kommission dürfte es abhängen, ob diese ein formales Verfahren wegen wettbewerbswidrigen Verhaltens einleitet. Wie die Kommission schon im Microsoft-Verfahren gezeigt hat, schreckt sie vor der Verhängung sehr hoher Geldbußen nicht zurück. Für Google könnte es um Hunderte von Millionen Euro gehen.


eye home zur Startseite
AdmiralAckbar 06. Dez 2011

Ich hab so eben heraus gefunden das heise.de für das c't-Magazin wirbt. Die Nachrichten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  2. Manager Entwicklung Internet / Interactive (m/w)
    OSRAM GmbH, München
  3. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München
  4. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. XCOM 2
    25,00€
  3. Pro Evolution Soccer 2015 - PC
    nur 4,98€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  2. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  3. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  4. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  5. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  6. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  7. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  8. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  9. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  10. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Weltraumbahnhöfe: Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
Weltraumbahnhöfe
Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
  1. Raumfahrt Erste Rakete in Wostotschny gestartet
  2. Raumfahrt Embryonen wachsen im All
  3. Raumfahrt Erdrutsch auf Ceres

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Industrie 5.0

    oopepe | 17:27

  2. Ist doch ganz einfach

    MüllerWilly | 17:24

  3. Re: Im Prinzip möchte Valve also einfach nur...

    robinx999 | 17:23

  4. Re: Windows interessiert mich nicht mehr

    DY | 17:19

  5. Re: Der Frosch im Kochtopf ...

    Moe479 | 17:15


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel