O2-Deutschland-Chef René Schuster im September 2011
O2-Deutschland-Chef René Schuster im September 2011 (Bild: O2)

Smartphones Für O2-Chef ist Apples iPhone ein First-Class-Gerät

In einem Interview vergleicht der Chef von O2 Deutschland den Smartphonemarkt mit einem Jumbojet. Für ihn stellt Apples iPhone ein First-Class-Gerät dar, während alle Android-Geräte für ihn Massenmarktprodukte sind.

Anzeige

Der Chef von O2 Deutschland, René Schuster, hat in einem Interview mit der Berliner Zeitung seine Sicht zum Smartphonemarkt in Deutschland genannt. Für ihn ist der Smartphonemarkt wie ein Jumbojet. Demnach sei Apples iPhone mit der Business-Klasse zu vergleichen und stelle somit ein First-Class-Gerät dar. Schuster ist sich sicher, dass das iPhone auch in Zukunft "ein Premiumprodukt bleiben" werde.

Alle Android-Geräte sieht Schuster als gleichrangig an und vergleicht sie mit der Economy-Class im Flugzeug. Für ihn sind alle Android-Geräte dazu da, den Massenmarkt zu bedienen. Dabei macht er keinen Unterschied zwischen Android-Geräten im unteren, mittleren und oberen Preissegment. Denn im Unterschied zu Apples Smartphones gibt es Android-Geräte in sehr unterschiedlichen Preisspannen. Es bleibt unklar, weshalb Schuster alle Android-Smartphones hier auf eine Stufe stellt.

Nach Meinung des Chefs der deutschen Telefónica-Tochter könnte Microsoft mit Nokias Hilfe noch einen Umschwung für das Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 hinbekommen. Bisher haben sich Windows-Phone-7-Smartphones nur schleppend verkauft, so dass Microsoft keinen steigenden Marktanteil mit Windows Phone 7 erreichen konnte. Das könnte laut O2 mit dem Lumia 800 von Nokia noch anders werden. Eine Begründung dafür liefert Schuster allerdings nicht. Bislang gibt es von Nokia noch keine Zahlen zum Marktstart des Lumia 800.

Als Schuster danach gefragt wurde, welches Smartphone er aktuell nutze, bekannte sich der O2-Deutschland-Chef nach seiner eigenen Nomenklatura zum Massenmarkt. Er behauptete, ein Galaxy 2 von Samsung zu verwenden. Gemeint sein dürfte damit wohl Samsungs Topprodukt unter den Android-Smartphones, das Galaxy S2, denn ein Galaxy 2 gibt es von Samsung nicht. Nach Samsungs aktuellem Namensschema ist ein Galaxy 2 auch nicht zu erwarten.


nOOcrypt 07. Dez 2011

Bequem? Wann bist Du denn das letzte Mal in einer vollbesetzten Business-Klasse...

nOOcrypt 07. Dez 2011

Die meisten Leute koennen es sich heutzutage weder beruflich noch privat leisten auf ein...

blanksheet 06. Dez 2011

das ist ja ein göttliches Kommentar. zuerst vergleichst du ein high-end smartphone mit...

Lokster2k 06. Dez 2011

[..] So weit so gut... (OT) Aber kategorisieren tun wir doch alle, oder? Anders wäre...

Rulf 06. Dez 2011

der laden ist schließlich schon min zwei mal plei...ähhemm aufgekauft worden...viag...

Kommentieren



Anzeige

  1. Elektronik Ingenieur Softwareentwicklung / Funktionsentwicklung (m/w) Abgasnachbehandlung
    DEUTZ AG, Köln-Porz
  2. Senior Project Manager/-in für SAP shared Service Plattform / SAP Technologie Management
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Consultant (m/w) Qualitätsmanagement
    ComputerKomplett SteinhilberSchwehr GmbH, Rottweil oder Pforzheim
  4. Applikationsingenieur (m/w)
    Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg-Waldmössingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  2. NEU: Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist
    7,64€ USK 18
  3. NEU: Spiele von Warner reduziert
    (u. a. Lego Batman 3 PS4 34,99€, Mittelerde GOTY PS4 35,97€, Lego Hobbit PS4 25,97€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Communicator Bluetooth Headset

    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

  2. Umfrage

    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

  3. Firefox

    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

  4. Owncloud 8.1 erschienen

    Wenn die Cloud zur App-Plattform wird

  5. Yves Guillemot

    Keine Grafik-Downgrades mehr bei Ubisoft

  6. Sailfish-OS-Lizenzierung

    Jolla spaltet sich auf

  7. Security

    Hacking Team nutzt bislang unbekannte Flash-Lücke aus

  8. Übernahme

    Springer und ProSiebenSat.1 wollen gegen Google fusionieren

  9. Designer Bluetooth Desktop

    Microsoft beginnt Verkauf extraflacher Tastatur

  10. Neues Smartphone Z3

    Samsung gibt Tizen nicht auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. VPN-Schwachstellen PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software
  2. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. Re: Akku winzig, fest, keine SD-Karte, Knox...

    peter.kleibert | 21:38

  2. Re: Die Kunden haben sich beschwert... soweit ok.

    Prinzeumel | 21:38

  3. Re: Nicht nur Pakete

    Prinzeumel | 21:35

  4. Re: Damit haben se Amazon mehr geschadet ...

    Prinzeumel | 21:32

  5. Re: Das verbrennen die Amis Millionen von Dollar

    Technikfreak | 21:30


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel