Linus Torvalds
Linus Torvalds (Bild: Reuters)

Linus Torvalds Erweiterungen machen "Gnome 3.2 fast benutzbar"

Für Linus Torvalds ist die Gnome-Shell dank der Erweiterungen und des Tweak-Tools nun "fast benutzbar". Torvalds ist einer der prominentesten Kritiker der Gnome-Shell und wechselte zum Desktop Xfce.

Anzeige

"Mit dem Gnome-Tweak-Tool und der Dock-Erweiterung beginnt Gnome 3.2 fast benutzbar auszusehen", schreibt Linux-Erfinder Linus Torvalds in einem Eintrag auf Google+. Noch vor wenigen Monaten bezeichnete Torvalds die Gnome-Shell als "einfach lästig" und verwendete seitdem Xfce als grafische Oberfläche.

Die Neuerungen von Linux Mint 12 und das Onlineangebot extensions.gnome.org sorgen derzeit für einiges Aufsehen. Über die Webseite des Gnome-Teams lassen sich Erweiterungen für die Gnome-Shell über den Browser installieren und verwalten. Das Linux-Mint-Team entwickelte ein überarbeitetes Nutzungskonzept der Gnome-Shell. Wohl deshalb hat sich Torvalds noch einmal an Gnome 3 herangewagt.

Torvalds übt weiter Kritik

Zwar sorgten die Erweiterungen für ein leicht verbessertes Arbeiten, dennoch ist Torvalds mit der Gnome-Shell nicht zufrieden. So bemängelt er, dass das Tweak-Tool und die Erweiterungen nicht Teil einer Standardinstallation seien und versteckt würden, da das Werkzeug nicht in den Systemeinstellungen untergebracht sei.

Darüber hinaus sei das Konzept auch noch nicht ausgereift. So müsse zum Beispiel eine Erweiterung installiert werden, um das "Accessibility-Icon" zu entfernen. Bissig schreibt Torvalds dazu: "Etwas einschalten um eine Funktion abzuschalten? Klar, das ist eine intuitive und gute UI".

Erweiterungen sind richtig

Die Diskussionen um die Gnome-Shell werden weiter anhalten. Die Erweiterungen werden jedoch zumindest für etwas Beruhigung bei den Nutzern sorgen, wofür auch der Beitrag von Torvalds ein Beispiel ist. Im Test von Linux Mint 12 stellte Golem.de ebenfalls fest, dass die Gnome-Shell über Erweiterungen gut anpassbar und dadurch besser zu benutzen ist. Der größte Kritikpunkt an Gnome 3 - die fehlenden Einstellungsmöglichkeiten - sollte nun überwunden sein.


Spitfire777 23. Feb 2012

Natürlich lässt sich jeder Desktop modifizieren. Doch manchmal möchte man sein Gerät...

Der Kaiser! 07. Dez 2011

Eher andersherum: Das Chaos beherrscht das Genie.

Der Kaiser! 07. Dez 2011

Ich benutze Linux Mint 11 LXDE. Das kommt mit Overlay Scrollbars.

christofsteel 07. Dez 2011

Ohne dir Irgendwas unterstellen zu wollen, aber suse gab es nie in version 3.x oder 4.0...

Astorek 06. Dez 2011

Geht mir genauso. In den Grundzügen bieten die genannten Programme ja alle dasselbe...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler/-in Kombiinstrumente
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. User Experience Designer (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)
  3. Servicetechniker (m/w) für den Bereich Medientechnik
    CANCOM DIDAS GmbH, Stuttgart, München
  4. Spezialist Business Relationship Management (m/w) - IT-Fertigungssysteme und -programme
    Ford-Werke GmbH, Köln

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...
  2. NEU: Odys Aktion: Odys Connect 7 Pro Tablet kaufen und Lautsprecher gratis bekommen
  3. NEU: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    8,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Firefox-Sicherheitslücken

    Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker

  2. Good Technology

    Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar

  3. Softwareentwicklung

    Rechtsstreit um Diebstahl geistigen Eigentums bei SAP

  4. Handel

    Online-Einkauf könnte komplizierter werden

  5. Die Woche im Video

    Redakteure im Standurlaub auf der Ifa

  6. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  7. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  8. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  9. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  10. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. 20 Jahre im Einsatz Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

  1. Re: Im Juni 2016 hatte

    LordGurke | 13:58

  2. Re: Jetzt noch sinnvoll?

    DetlevCM | 13:48

  3. Re: Bundesamt für Verfassungsschmutz

    Atalanttore | 13:47

  4. Re: Keine Entscheidungsfreiheit!!!!

    AlphaStatus | 13:47

  5. Der hohe Datenschutzstandard in Deutschland ist...

    Atalanttore | 13:45


  1. 13:32

  2. 13:26

  3. 12:30

  4. 11:29

  5. 09:04

  6. 19:42

  7. 18:31

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel