Abo
  • Services:
Anzeige
Nexus S wird Android 4.0 erhalten.
Nexus S wird Android 4.0 erhalten. (Bild: Google)

Nexus S: Google verteilt Update auf Android 4.0 - an Ausgewählte

Nexus S wird Android 4.0 erhalten.
Nexus S wird Android 4.0 erhalten. (Bild: Google)

Das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für Samsungs Nexus S wird bereits verteilt. Allerdings gibt es das Update vorerst ausschließlich für Google-Mitarbeiter.

Google hat mit der Verteilung des Updates auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Nexus S von Samsung begonnen, berichten Nutzer auf Google+. Allerdings gilt das nur für die Nexus-S-Modelle, die sich im Besitz von Google-Mitarbeitern befinden.

Anzeige

Alles deutet darauf hin, dass die wesentlichen Arbeiten an der Anpassung von Android 4.0 für das Nexus S abgeschlossen sind und das Update bald erscheinen wird. Offenbar will Google in einem internen Betatest letzte Ungereimtheiten der Firmware finden und beseitigen. Das Nexus S wurde von Samsung und Google gemeinsam entwickelt und im Dezember 2010 vorgestellt.

Das Nexus S gehört zu den Android-Smartphones, die Firmwareupdates direkt von Google und deutlich früher und aktueller als Android-Smartphones anderer Hersteller erhalten. Bereits zur Vorstellung von Android 4.0 im Oktober 2011 hat Google bekanntgegeben, dass das Nexus S ein Update auf Android 4.0 erhalten wird. Wann das Update für alle Nexus-S-Besitzer erscheinen wird, ist bis jetzt unklar.

Einige Hersteller haben bereits Updates auf Android 4.0 angekündigt

Einige Hersteller von Android-Geräten haben bereits Updates auf Android 4.0 angekündigt - allerdings zumeist ohne genaue Terminangaben. So hat Motorola für das Honeycomb-Tablet Xoom ein Update auf Android 4.0 in Aussicht gestellt, Asus Updates für die Honeycomb-Tablets Eee Pad Transformer und das demnächst erscheinende Eee Pad Transformer Prime. Welche weiteren Android-Tablets das Update erhalten, ist noch nicht bekannt.

Auch für einige Android-Smartphones wurden bereits Updates auf die aktuelle Android-Version angekündigt. So will Samsung das Galaxy S2 aktualisieren und HTC plant Updates für das Sensation, das Sensation XE, das Sensation XL sowie das Evo 3D. Von den Motorola-Smartphones ist ein Update nur für das neue Razr vorgesehen und LG will dem Optimus Speed, dem Optimus Black sowie dem Optimus 3D ein Update zur Verfügung stellen. Samsung, HTC, Motorola und LG haben bislang keine Termine für diese Updates genannt.

Einzig Sony Ericsson hat bislang einen halbwegs konkreten Termin genannt: Im März 2012 wird demnach Android 4.0 für die Xperia-Modelle active, arc, arc S, mini, mini pro, neo, neo V, play, pro, ray sowie für das Live with Walkman erscheinen. Bisher wurde das Update für kein anderes Android-Smartphone in Aussicht gestellt.


eye home zur Startseite
y.m.m.d. 06. Dez 2011

Hmm wo du recht hast...

yeppi1 05. Dez 2011

Same here! Ich habe lange Zeit keine custom firmware aufgespielt, weil es einfach super...

ip (Golem.de) 05. Dez 2011

danke, Tippfehler wurde korrigiert


m4gic.net / 05. Dez 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. T-Systems International GmbH, Saarbrücken
  3. über Robert Half Technology, Pforzheim
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 49,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  2. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  3. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  4. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  5. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  6. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  7. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  8. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  9. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse

  10. Zertifizierungsstelle

    Wosign stellt unberechtigtes Zertifikat für Github aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
Weltraumforschung
DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

  1. Re: Geilste Teile ever

    amagol | 03:16

  2. Re: Wer braucht die Telekom?

    GenXRoad | 03:16

  3. Re: Tolle Umweltsünde von Amazon

    amagol | 02:43

  4. Re: Ob die das durchstehen werden?

    Kastenbrot | 02:16

  5. Re: PC Specs: läuft erstaunlich gut

    Thegod | 02:11


  1. 22:19

  2. 20:31

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 18:16

  6. 18:00

  7. 17:59

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel