Anzeige
Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Electronic Arts)

Battlefield 3 & Co. Electronic Arts will Scanfunktion von Origin überprüfen

Greift der Client von Origin auf "Origin-data only" zu oder scannt er die Festplatte des Nutzers? Selbst ein runder Tisch bei Electronic Arts hat keine endgültige Klarheit über den zentralen Punkt der Diskussionen um die DRM-Software gebracht. EA hat nun zugesagt, die Software zu prüfen.

Anzeige

Auch Vertreter von Electronic Arts haben sich bei einem Treffen mit Vertretern der Spielerszene und mit Medien kritisch über die hauseigene PC-Software Origin geäußert, ohne die Spiele wie Battlefield 3 und Fifa 12 nicht laufen. In einem Punkt brachte der runde Tisch, der am 1. Dezember 2011 in Köln stattfand, jedoch offenbar keine Klarheit: in der Frage, ob und wie die Software die Festplatte des Rechners scannt. Das Blog Stigma-Videospiele.de berichtet, laut EA seien die Berechtigungen des Clients in der Betaphase mehrfach verändert und erst im Nachhinein auf "Origin-data only" gesetzt worden. In frühen Versionen habe Origin offenbar Zugriff auf alle Daten des Nutzers gehabt.

Im Detail konnte das ein aus den USA zugeschalteter Vertreter von EA angeblich nicht bestätigen. Er sagte der Runde zu, das "als Bug dargestellte Verhalten mit einem älteren Client" zu überprüfen. Laut Stigma-Vdieospiele.de waren die Vertreter von EA und Kritiker von Origin einig, dass die Software derzeit weder den Rechner noch angeschlossene Peripheriegeräte scannt.

EA bestätigte außerdem, dass User, die wegen möglicherweise problematischer Äußerungen aus dem EA-Forum verbannt werden, auch den Zugriff auf Origin verlieren. Wie die Zeitschrift Gamestar berichtet, sagte ein Vertreter von EA, es handele sich um einen Fehler. An einer Lösung werde gearbeitet.

Die Software Origin steht mittlerweile auch bei Verbraucherschützern in der Kritik, EA wurde deshalb von der Verbraucherzentrale Bundesverband abgemahnt. Bereits Mitte November 2011 hatten Spielevertreter, Datenschützer und Wissenschaftler in Köln über Origin diskutiert; jedoch ohne Vertreter von Electronic Arts.


eye home zur Startseite
AdmiralAckbar 06. Dez 2011

50 Zeilen? http://troll.me/images/obama-meh/not-bad.jpg

Neonen 05. Dez 2011

EA's Ehrenwort und so? xD Sie haben es doch versprochen!!1 Naja, versprechen tun se sich...

kullerhamPster 05. Dez 2011

Wieso, würde doch zu der Aussage passen, dass sie andere EA-Titel suchen. Die könnten...

steffan 05. Dez 2011

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wissen Entwickler, Manager und Sonstiges was...

Kommentieren



Anzeige

  1. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  2. Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Technical Consultant Automotive Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems International GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  4. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: 1 Ms und 10 GBit dafür 100 MB/Monat Transfer

    Lala Satalin... | 17:53

  2. Re: Besuchen Sie keine Pornoseiten

    Lala Satalin... | 17:52

  3. Re: Elektromobilität gut und schön...

    stiGGG | 17:52

  4. Re: also doppelt so langsam...

    ichbinsmalwieder | 17:51

  5. Armes Bangladesh

    cpt.dirk | 17:49


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel