Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Vorschlag für SSL
Neuer Vorschlag für SSL (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Security: Google-Trick soll SSL wieder sicher machen

Neuer Vorschlag für SSL
Neuer Vorschlag für SSL (Bild: Karen Bleier/AFP/Getty Images)

Entwickler von Google schlagen einen einfachen Mechanismus vor, um Browserzertifikate vor Diebstahl zu schützen: Der Browser soll bei jeder SSL-Verbindung nachsehen, ob das Zertifikat noch gilt.

Es ist so einfach gedacht, wie es klingt: Wenn ein Browser ein Zertifikat für eine HTTPS-Verbindung erhält, soll das Programm nachsehen, ob dieses Zertifikat noch gilt. Das ist bisher nicht immer der Fall, ein Zertifikat kann wie in einem Fall der vielen Diebstähle der letzten Monate nur als ganzes zurückgerufen werden. Das bekommt ein nicht aktualisierter Browser aber nicht mit.

Anzeige

Der Mechanismus, den die Google-Forscher Ben Laurie und Adam Langley vorschlagen (PDF), soll das ändern. Bei jedem Aufruf einer SSL-Verbindung soll der Browser über das Internet in einer Liste nachsehen, ob das Zertifikat zur aufgerufenen Webseite gehört. Das würde verhindern, dass ein gestohlenes Zertifikat eines großen Anbieters beispielsweise zu betrügerischen Zwecken eingesetzt wird.

Die Listen sollen von Firmen gepflegt werden - konkrete Unternehmen schlagen die Google-Mitarbeiter dafür noch nicht vor. Damit die Tabellen nicht selbst gefälscht werden, sollen sie mit Merkle-Signaturen versehen werden. Dieses nach dem US-Wissenschaftler Ralph Merkle benannte Verfahren sieht eine Baumstruktur von verketteten Signaturen vor, die mit öffentlichen (PKI) Schlüsseln und Einmalschlüsseln geschützt wird.

Wie die praktische Umsetzung der Idee erfolgen soll, lassen Laurie und Langley bewusst offen. Sie drängen aber darauf, dass ein neues Verfahren die Verwendung von SSL selbst nicht verändern und auch abwärtskompatibel sein soll. Zurückgerufene Zertifikate würden so auch veralteten Browsern gar nicht mehr gezeigt, weil die ungültigen Signaturen schneller aus dem Netz verschwinden könnten.


eye home zur Startseite
YoungManKlaus 05. Dez 2011

naja, da kann dein konzept konsequent sein wie es will, wenn dann der implementierende...

benji83 03. Dez 2011

Der Trick beim Zertifikat ist die dritte Instanz die behauptet das der an den Browser...

Kugelfisch_dergln 03. Dez 2011

Lass ihn doch, er überweist dann halt von der russischen Bank an ein russisches Konto...

Sharra 03. Dez 2011

Ich krieg heute auch schon eine Meldung, wenn beim Zertifikat was faul ist, und kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  2. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  3. über Jobware Personalberatung, Home Office und München
  4. über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  2. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Samsung zum Galaxy Note 7

    Schuld waren die Akkus

  2. Automute

    Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

  3. Neue Hardwaregeneration

    Tesla-Autopilot 2.0 nur bis 72 km/h aktiv

  4. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  5. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  6. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  7. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  8. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  9. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  10. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Manipulative Bildauswahl

    DeathMD | 09:25

  2. Re: Warum berichten alle über diese kleine App?

    magnolia | 09:25

  3. Re: Was für ein Fusch

    miauwww | 09:22

  4. Re: Nicht nur auf dem Land

    Lügenbold | 09:20

  5. Und ich habe gedacht die Kamera war schuld

    maze_1980 | 09:18


  1. 08:36

  2. 07:26

  3. 07:14

  4. 11:29

  5. 10:37

  6. 10:04

  7. 16:49

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel