The Elder Scrolls 5: Skyrim
The Elder Scrolls 5: Skyrim (Bild: Bethesda)

The Elder Scrolls 5 - Skyrim Entwicklertools mit Steam ab Januar 2012

Die rückwärts fliegenden Drachen in Skyrim stehen vor dem Aussterben: Bethesda kündigt einen Patch für die Probleme mit dem letzten Update an. Außerdem gibt das Studio bekannt, wann und in welcher Form die Entwicklertools zum "Modden" der PC-Fassung erscheinen.

Anzeige

Im Januar will Bethesda laut Firmenblog das Creation Kit für die PC-Version von The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlichen. Dabei handelt es sich nach Angaben des Unternehmens um die Softwarewerkzeuge, mit denen die Entwickler selbst das Rollenspiel produziert haben. Das Creation Kit wird kostenlos zum Download bereitstehen, dazu will Bethesda ein Wiki und Videos mit Tutorials und sonstigen Hilfen anbieten.

Die Software wird das von Valve bereitgestellte Steam Workshop enthalten. Das bedeutet, dass Mod-Entwickler ihre Werke der Allgemeinheit über das Onlineportal Steam anbieten können. Spieler können Skyrim-Mods dort bewerten und beispielsweise auch per Smartphone aussuchen und sie dann später auf ihren Rechner laden, so Bethesda. Wer seine Mods oder Erweiterungen lieber über andere Seiten vertreibt, soll das aber auch können.

Außerdem kündigt Bethesda weitere Updates an. In wenigen Tagen soll es einen Patch geben, der unter anderem das gelegentlich nach der Installation von Version 1.2 auftretende Problem der rückwärts fliegenden Drachen behebt. Der Patch soll erst für Windows-PC, dann für Konsole erscheinen. Weitere, teils größere Updates sind dann erst wieder für 2012 geplant.


Taker218 05. Dez 2011

Es gibt auf Skyrimnexus auch noch ein Tool, mit dem man auch nach dem neuesten Patch die...

Ekelpack 05. Dez 2011

Ich verstehe es nicht. Spinnen sind leise harmlose Tiere. Sie halten das Haus...

Ekelpack 05. Dez 2011

Habe ich noch nicht bemerkt. Mal ehrlich... wer spielt denn bitte Games auf Deutsch? Die...

_Florian_ 02. Dez 2011

Aber bei der Geschichte geht's Hundertprozentig darum die Konsolenversionen zu pushen...

Neonen 02. Dez 2011

Es geht nur NIE darum, was dazu kommt, sonder nur darum, was gefixt worde. =)

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager (m/w) Netzwerksicherheit
    ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Berlin
  2. Junior IT-Consultant (m/w)
    BREKOM GmbH, Bremen
  3. Mitarbeiter Webadministration (m/w)
    Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  4. Senior Softwarearchitekt (m/w)
    GIGATRONIK München GmbH, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Terminator 2 - Limited Steel Edition [Blu-ray]
    21,53€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.07.
  2. Erbarmungslos (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 28.05.
  3. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise [Blu-ray]
    7,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Ikea

    Küche der Zukunft mit Projektor und Bilderkennung

  2. Bing

    Yahoo kann Suchpartnerschaft mit Microsoft beenden

  3. General Electric

    Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker

  4. Videostreaming

    HBO wirft VPN-Schwarzseher von Game of Thrones raus

  5. Andrea Voßhoff

    Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig

  6. Release-Datum

    Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli

  7. Update

    Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht

  8. Big Data in Unternehmen

    Wenn die Firma vor Ihnen weiß, wann Sie kündigen

  9. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source

  10. Elektroautos

    Google wollte Tesla für 6 Milliarden US-Dollar kaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Re: Boah Wahnsinn was BIGDATA so alles raus bekommt!!

    der_wahre_hannes | 08:30

  2. Re: Haben das die Beamten denn auch alle mitbekommen?

    Niaxa | 08:30

  3. Re: Man könnte es kaufen ...

    Chantalle47 | 08:30

  4. Zahlende Kunden im Ausland !

    AllAgainstAds | 08:29

  5. Beispiel Call Center

    v2nc | 08:29


  1. 07:52

  2. 07:36

  3. 07:33

  4. 07:12

  5. 18:12

  6. 17:41

  7. 17:31

  8. 17:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel