Abo
  • Services:
Anzeige
DX2500
DX2500 (Bild: LG)

LG: Großes 3D-Display ohne Brillenzwang

DX2500
DX2500 (Bild: LG)

Das 25 Zoll große Display DX2500 des südkoreanische Elektronikherstellers LG kann stereoskopische 3D-Inhalte darstellen, die ohne Brille gesehen werden. Eine Kamera beobachtet die Benutzerposition und gleicht das Bild entsprechend ab.

LG hat mit dem DX2500 ein neues 3D-Display mit 25 Zoll großer Diagonale vorgestellt, das ohne 3D-Brille benutzt werden kann. Eine Parallaxenbarriere sorgt dafür, dass dem linken und dem rechten Auge ein anderes Bild gezeigt wird. Damit sich der Anwender auch leicht vor dem Bildschirm bewegen kann, ohne dass die Illusion zerfällt, wird er ständig mit einer Kamera beobachtet, die im Displayrahmen sitzt.

Anzeige
  • LG DX2500 (Bild: LG)
  • LG DX2500 (Bild: LG)
  • LG DX2500 (Bild: LG)
LG DX2500 (Bild: LG)

Die Kamera und die Elektronik im DX2500 erkennen den Kopf und die Augen des Anwenders und stellen das Bild bei Bewegungen kontinuierlich nach, um den bestmöglichen 3D-Effekt zu erzielen. Außerdem können mit Softwarehilfe 2D-Inhalte in stereoskopische Bilder umgewandelt werden. Das funktioniert allerdings nur bei der Einspeisung des Bildsignals über HDMI. Auf der Gamescom hatte LG mit dem Cinema 3D D2000N bereits ein 20-Zoll-Display mit gleicher Technik vorgestellt.

Detailreichere technische Daten zum DX2500 nannte LG bislang nicht. Das kleinere 20-Zoll-Display erreicht eine Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln und ist mit 75 Candela pro Quadratmeter im 3D-Betrieb recht dunkel. Die nutzbaren Betrachtungswinkel für die Fernsehzuschauer liegen in diesem Modus nur 50 Grad horizontal beziehungsweise 40 Grad vertikal.

2012 will der Elektronikhersteller weitere 3D-Displays auf den Markt bringen, die ohne Brille benutzt werden können. Das LG DX2500 soll zunächst nur in Südkorea und Anfang 2012 weltweit erhältlich sein.

Der Preis liegt bei rund 1,3 Millionen südkoreanischen Won. Das entspricht umgerechnet rund 860 Euro.


eye home zur Startseite
Hotohori 05. Dez 2011

Hä? Es stört beim spielen? Kann ich nicht wirklich bestätigen, ganz im Gegenteil, bei...

Desertdelphin 02. Dez 2011

Nein, dass ist einfach zu klein. Also ich hab auf der Arbeit einen 40 Zöller stehen. Mein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutscher Alpenverein e. V., München
  2. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Continental AG, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: Dumme Frage: Was zählt zum Begriff...

    amagol | 01:30

  2. Re: Windows-Unterstützung

    Seitan-Sushi-Fan | 01:24

  3. nessapna sierP ned hcafnie etllos mokeleT

    Eurit | 01:15

  4. Re: Mit anderen Worten...

    amagol | 01:02

  5. Re: "...wird den klassischen Verbrennungsmotor...

    Grym | 00:45


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel