Abo
  • Services:
Anzeige
Touchpad
Touchpad (Bild: Edovia)

Spracherkennung: Siri als Diktiergerät für Mac und Windows-Rechner

Touchpad
Touchpad (Bild: Edovia)

Mit der App Touchpad wird das iPhone 4S zum Diktiergerät für Windows und Mac OS X verwandelt. Siri übernimmt dabei die Spracherkennung.

Die iOS-Software Touchpad von Edovia demonstriert, wie Apples Spracherkennung Siri künftig auf dem Desktop aussehen könnte. Die iOS-App Touchpad ist in Version 4.0 erschienen und ermöglicht unter anderem, auf dem PC oder Mac mit Hilfe von Siri zu schreiben.

  • Touchpad auf dem iPhone (Bild: Edovia)
  • Touchpad auf dem iPhone (Bild: Edovia)
  • Touchpad auf dem iPad (Bild: Edovia)
  • Touchpad auf dem iPad (Bild: Edovia)
  • Touchpad auf dem iPad (Bild: Edovia)
Touchpad auf dem iPhone (Bild: Edovia)

Der Anwender sieht in diesem Modus die Bildschirmtastatur auf dem iPhone und darunter das Siri-Icon, das zum Aktivieren der Spracherkennung erforderlich ist. Gesprochener Text wird über die serverbasierte Spracherkennung von Apple in Schrift umgewandelt und von der Software Touchpad per Screensharing auf den Mac oder per VNC auf den Windows-Rechner übertragen. Dort muss natürlich eine Textverarbeitung oder ein Editor geöffnet sein, um den Text in Empfang zu nehmen.

Anzeige

Die App läuft auch auf dem iPad oder älteren iPhones und dem iPod touch. Dort dient die Anwendung jedoch eher als Fernbedienung für Rechner. Wer will, kann damit zum Beispiel seinen Heimkinorechner über das WLAN fernsteuern. Vordefinierbare Befehlsketten können mit den Gesten, die die Software zur Verfügung stellt, individuell verknüpft werden.

Touchpad kostet 3,99 Euro und ist als Download über Apples iTunes-App-Store erhältlich.


eye home zur Startseite
Freiheit statt... 02. Dez 2011

... meines Wissens setzt Siri zur Spracherkennung die Technologie von 'Nuance...

el3ktro 01. Dez 2011

Was meinst du? Die Diktierfunktion hat Siri doch, man kann in jedem Textfeld auf dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PLANET SPORTS GmbH, München
  2. ppa - Pfälzische Pensionsanstalt, Bad Dürkheim
  3. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 134,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

  2. Netzwerk

    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

  3. Hello Games

    No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel

  4. Master Key

    Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel

  5. 3D-Druck

    Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren

  6. Modesetting

    Debian und Ubuntu verzichten auf Intels X11-Treiber

  7. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  8. Mobilfunkausrüster

    Ericsson feuert seinen Konzernchef

  9. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  10. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Re: wer hilft schnell+einfach+direkt bei Problemen ?

    xxsblack | 17:48

  2. Re: Lieber Nationen verbieten

    Moe479 | 17:46

  3. Re: Wie kann man so einen Scheiß benutzen ...

    Stiffler | 17:46

  4. Re: Als 1. PC Spiel? Nein!

    Rolf Schreiter | 17:44

  5. Die schlimmste Videospielfigur ist ja wohl dieser...

    Fantasy Hero | 17:42


  1. 17:31

  2. 17:19

  3. 15:58

  4. 15:15

  5. 14:56

  6. 12:32

  7. 12:05

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel