Paul Otellini auf dem Intel Developer Forum 2011
Paul Otellini auf dem Intel Developer Forum 2011 (Bild: Justin Sullivan/Getty Image)

Keine Angst vor ARM Intel liebt Windows 8

Vor Analysten hat sich Intel-Chef Paul Otellini begeistert über das kommende Windows 8 geäußert. Er sieht darin große Chancen, Tablet-PCs auch an Unternehmen zu verkaufen, die iOS oder Android bisher nicht trauen.

Anzeige

Windows 8 sei "eines der besten Dinge, die unserem Unternehmen je passiert sind", sagte Paul Otellini einem Bericht von ZDnet zufolge auf einer Veranstaltung der Bank Credit Suisse. Die Tatsache, dass Windows 8 auch für ARM-Chips entwickelt wird, stelle für Intel keine Gefahr dar - solche Berichte bezeichnete Otellini als "Mythen".

Auch für Intel, so der CEO weiter, ergäben sich durch Windows 8 Wachstumschancen. So sei es gerade für Unternehmen schwer, Tablets einzusetzen. Die Portierung eigener Anwendungen auf die neuen Geräte sei nicht nur schwer, dem stünden auch Sicherheitsbedenken im Wege, meinte Otellini.

Zudem biete Windows 8 neben der neuen Tablet-Oberfläche Metro auch die klassische Windows-Bedienung, zwischen der man mit einem Knopfdruck wechseln könne. Das mache das Portieren von bisherigen Anwendungen nochmals einfacher, sagte der Intel-Chef.

Keine Treiber und Apps für ARM-Windows?

Der ARM-Version von Windows fehle es anfangs vor allem an Anwendungen und Gerätetreibern, so Otellini weiter. "Das gibt uns und der x86-Architektur im Besonderen einen einzigartigen Vorteil, wenn Windows 8 auf den Markt kommt. Wir können alle Legacy-Anwendungen nutzen und auch jeden Treiber für Drucker, Mäuse oder jedes andere USB-Gerät."

Dass die Konsumenten derzeit eher von Geräten wie Tablets fasziniert sind, erkannte Otellini aber an. Über PCs sagte er: "Ich glaube, die sind ein bisschen fad geworden". Das liegt seiner Meinung nach an einem dauernden Wettbewerb um die geringsten Preise, der zu einem Weglassen von Funktionen geführt habe.

Langfristig macht sich Otellini um den PC-Markt aber keine Sorgen. Mit den Ultrabooks wolle Intel den PC wieder einmal neu erfinden, sagte er, und das habe sein Unternehmen schon mehrfach getan.


Kaiser Ming 16. Dez 2011

stabile Treiber sind nunmal nicht ganz unaufwendig wenn man ständige Änderungen am...

tingelchen 02. Dez 2011

Für die Neugestaltung der Oberfläche ist es nicht notwendig die komplette Anwendung neu...

tilmank 02. Dez 2011

Ekelhaft, dieses Denglisch. Dazu hier mehr! Aber nicht, dass wir uns falsch verstehen...

tilmank 02. Dez 2011

Ich nutze privat Linux, am Arbeitsplatz Windows - und ehrlich gesagt haben schlicht...

FreddyXY 01. Dez 2011

Lese mal weiter bei Xscale oder Marvell in Wikipedia: Am 27. Juni 2006 gab Intel den...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    PLSCOM GmbH, Berlin
  2. Software Entwickler Systemidentifikation und Regelungstechnik (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm und Stuttgart
  3. Bereichsleiter (m/w) Entwicklung Personalsoftware
    AKDB, München
  4. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin Java Produktkonfigurator
    CAS Software AG, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Speedport Hybrid

    Viprinet erwirkt einstweilige Verfügung gegen Telekom-Router

  2. Actionkameras

    Gopro plant eigene Drohnenproduktion

  3. ISSpresso

    IIS-Astronauten können jetzt Espresso trinken

  4. Richterlicher Beschluss

    US-Justiz umgeht Smartphone-Verschlüsselung

  5. Sony

    Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant

  6. Samsung SDC

    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

  7. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  8. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  9. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  10. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

    •  / 
    Zum Artikel