Turbo-Bus: PCI Express 4.0 soll spätestens 2015 fertig sein
Logo des Gremiums (Bild: PCI-SIG)

Turbo-Bus PCI Express 4.0 soll spätestens 2015 fertig sein

Die ersten PCIe-3.0-Mainboards sind gerade veröffentlicht worden, da hat die PCI-SIG bereits den Nachfolger angekündigt. In spätestens vier Jahren soll PCI Express in der Version 4.0 noch schnellere Datentransfers möglich machen.

Anzeige

Die PCI Special Interest Group (PCI-SIG) hat ihre Pläne für die nächste Version von PCI Express (PCIe) offiziell bekanntgegeben. Damit macht die PCI-SIG ihre Pläne offiziell, die bereits seit Mitte des Jahres 2011 teilweise bekannt waren.

PCIe 4.0 soll die Datentransferrate mit 16 Gigatransfers pro Sekunde und Lane nochmals verdoppeln. Die neue Version bleibt bei Kupferleitungen als Basis für die Datenübertragung und ist abwärtskompatibel mit älteren Versionen des PCIe-Standards. Über eine mögliche Verkürzung der Leitungslängen teilte die PCI-SIG in ihrer Mitteilung nichts mit.

Der Standard solle im Jahr 2014 oder 2015 fertig werden. Produkte seien erst später zu erwarten, hieß es.

Asus hat bereits als einer der ersten Hersteller PCI Express 3.0 vorgeführt. Und Intels neue Sandy-Bridge-E-CPU, die Golem.de getestet hat, hat ebenfalls PCIe 3.0, auch wenn es noch nicht so genannt wird. Die weltweite Markteinführung wird für das Jahr 2012 erwartet.


SoniX 01. Dez 2011

So verschieden sind Menschen *g Ich hatte mich nach der Meldung eher gefragt: "Wenn sie...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Java Web Consultants (m/w)
    metafinanz, München und Stuttgart
  2. Informatiker/in Schwerpunkt SAP Applikationen
    Lechwerke AG, Augsburg
  3. Wirtschaftsinformatiker ERP / Schwerpunkt Supply Chain (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. In-House Consultant Digitalisierung (m/w)
    über GKM-recruitment AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  2. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  3. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  4. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  5. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig

  6. Ressl

    LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

  7. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich

  8. OS X

    Apple liefert Patch für Shellshock

  9. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  10. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
Star-Wars-Dreharbeiten
Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
  1. Smartphone-Security FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung
  2. Find my iPhone Apple weiß seit Monaten von iCloud-Schwachstelle
  3. Cryptophone Verschlüsselung nicht für jedermann

    •  / 
    Zum Artikel