Abo
  • Services:
Anzeige
Little Printer druckt auf Thermopapier.
Little Printer druckt auf Thermopapier. (Bild: Berg)

Minidrucker: Zeitung auf dem Kassenbon

Little Printer druckt auf Thermopapier.
Little Printer druckt auf Thermopapier. (Bild: Berg)

Das britische Designstudio Berg hat einen winzigen Drucker entwickelt, der mit Thermopapier und einer Internetverbindung ausgestattet ist. Damit sollen kleine Notizen, Rätsel und Nachrichten zum Mitnehmen ausgegeben werden.

Der "Little Printer" soll Einkaufszettel, Sudoku-Rätsel, Nachrichten, To-do-Listen, Anfahrtswege und Termine ausdrucken. Was das Gerät drucken soll, definiert der Anwender über Abonnements, die er über sein iPhone oder ein Android-Smartphone von den Medienpartnern des Projekts bestellen kann.

Anzeige
  • Little Printer (Bild: Berg)
  • Little Printer wird über Smartphones gesteuert. (Bild: Berg)
  • Little Printer wird über Smartphones gesteuert. (Bild: Berg)
  • Little Printer (Bild: Berg)
  • Little Printer (Bild: Berg)
  • Little Printer (Bild: Berg)
  • Little Printer (Bild: Berg)
  • Little Printer (Bild: Berg)
  • Termin aus dem Little Printer (Bild: Berg)
  • Motivationen auf dem Kassenzettel (Bild: Berg)
  • To-do-Liste von Google mit dem Little Printer ausgedruckt (Bild: Berg)
  • Content vom Guardian aus dem Little Printer (Bild: Berg)
Little Printer (Bild: Berg)

Das Designstudio führt zahlreiche namhafte Partner auf, mit denen das Projekt auf den Weg gebracht werden soll. Darunter sind nach Angaben des Unternehmens Arup, Foursquare, Google, der britische Guardian und Nike.

Die Druckerkonfiguration erfolgt über eine App, die auf dem Smartphone läuft. Der Little Printer wird über WLAN mit dem Router und verbunden und kann so Kontakt zu einer Cloudanwendung aufnehmen. Ein PC ist nicht erforderlich.

Der Drucker Little Printer soll ab 2012 erhältlich sein. Einen Preis nannte Berg bislang nicht.


eye home zur Startseite
tilmank 02. Dez 2011

Wenn der Artikel schon mit "Das britische Designstudio" anfängt, ist der Menschheit mit...

C00kie 01. Dez 2011

Na... ob das so gesund ist mit Thermopapier? O.o

Raketen... 01. Dez 2011

Wenn man dann alle Supermärkte in der Stadt abgeklappert und etwas erleichtert hat, hat...

Non_Paternalist 30. Nov 2011

Full Ack.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  3. ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Bochum
  4. über Robert Half Technology, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Smart Lock

    Amazon will den Schlüssel zur Haustür

  2. Propilot Chair

    Nissan entwickelt autonomen Stuhl für Warteschlangen

  3. Tradfri

    Smarte Beleuchtung von Ikea

  4. Videos in die Cloud

    Mit Plex Cloud zur eigenen Netflix-Lösung

  5. Handmade

    Amazon verlangt von Verkäufern mehr als Dawanda

  6. Dice

    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

  7. NBase-T alias 802.3bz

    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

  8. Samsung-Rückrufaktion

    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

  9. Mavic Pro

    DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor

  10. Streamripper

    Musikindustrie will Youtube-mp3.org zerstören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: Warum kein komplettes Refresh?

    Keiler | 08:49

  2. Re: Amazon kann natürlich verlangen was es will...

    Dino13 | 08:49

  3. Re: Was ist denn so schlecht am Prinzip der Abholung?

    Dwalinn | 08:49

  4. Re: Der nächste Konzern, der das Wort "smart" für...

    wHiTeCaP | 08:49

  5. Was passiert mit den Altgeräten?

    Vadammt | 08:48


  1. 08:01

  2. 07:44

  3. 07:31

  4. 07:17

  5. 06:36

  6. 20:57

  7. 18:35

  8. 18:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel