Die App iTether erlaubt die Nutzung des iPhones als Modem.
Die App iTether erlaubt die Nutzung des iPhones als Modem. (Bild: Apple)

iTether iPhone-Tethering, auch wenn es der Vertrag nicht zulässt

Die App iTether erlaubt es iPhone-Nutzern, ihren Internetzugang an andere Geräte weiterzugeben. Allerdings entstehen für die App Kosten und sie ist nicht so flexibel wie die Tethering-Funktion in iOS.

Anzeige

Die App iTether bietet die Weiterleitung eines Internetzugangs auf dem iPhone an andere Geräte an, auch wenn der Mobilfunkvertrag dies nicht zulässt. Damit kann etwa ein Mac oder ein Windows-PC die Internetverbindung des Mobilfunkvertrags nutzen. Das iPhone kann schon länger das sogenannte Tethering per Bluetooth oder USB und seit iOS 4.3 auch einen WLAN-Hotspot aufspannen. Einige Zugangsanbieter lassen Tethering jedoch in ihrem Vertragsverhältnis nicht zu.

Die mittlerweile in Version 1.1 vorliegende App iTether kostet rund 12 Euro. Die Webseite des Entwicklers tether.com hat derzeit einige Probleme mit der Last.

In Deutschland gibt es bei vielen Mobilfunkverträgen die Option, Tethering freizuschalten. Einige Verträge beinhalten die Option gleich, so dass sich die Ausgabe für die Anwendung nicht lohnt. Obendrein kann die App auch nur per USB die Internetverbindung teilen und es braucht eine Anwendung als Gegenstück, die beispielsweise auf dem Notebook installiert werden muss.

WLAN-Hotspots oder Bluetooth-Tethering erlauben hingegen auch Geräten ohne USB-Anschluss, den Netzzugang zu verwenden.

Nachtrag vom 29. November 2011, 21:28 Uhr

Apple hat iTether mittlerweile wieder aus dem App Store entfernt.


Abseus 03. Dez 2011

Bei meinem Vertrag ist es auch nicht gestattet ich nutze es aber trotzdem ohne Probleme...

Abseus 03. Dez 2011

Ich selbst habe ein iPhone4 mit iOS 5.0.1 . Seit V4.3 nutze ich Tethering obwohl das bei...

Netspy 30. Nov 2011

Nein, ich sprach natürlich von dir - warum hätte ich sonst auf deinen Beitrag antworten...

Netspy 30. Nov 2011

Hast du die Software mal getestet? Möglicherweise lässt sie dem Nutzer die Wahl und das...

IngTroll 30. Nov 2011

+1 +1 +1

Kommentieren



Anzeige

  1. Technical Merchant Support Engineer (m/w) Division Payment & Risk
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Servicetechniker (m/w) für den Bereich Medientechnik
    CANCOM DIDAS GmbH, Stuttgart, München
  3. IT-Projektleiter/-in für IT-Systeme im Qualitätsmanagement
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Experiment Control Scientist / Engineer (m/w)
    European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH, Hamburg

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€
  3. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  2. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  3. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  4. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  5. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein

  6. Streaming

    Netflix beginnt Anfang 2016 mit HDR

  7. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  8. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

  9. The Witcher 3

    Romantik-Optimierung per Patch

  10. RSA-CRT

    RSA-Angriff aus dem Jahr 1996 wiederentdeckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Re: treppeneffekte können aber bei fhd noch...

    Blair | 01:06

  2. Re: Romantik ging schon in Witcher 2 nicht. :/

    Alashazz | 01:02

  3. Re: Jetzt noch sinnvoll?

    DetlevCM | 00:52

  4. Re: Und das Warten geht weiter...

    Alashazz | 00:50

  5. Auflösungen von Notebooks: Fast immer zuviel oder...

    motzerator | 00:43


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel