Anzeige
Das finnische Unternehmen Futuremark arbeitet an weiteren 3DMark-Versionen.
Das finnische Unternehmen Futuremark arbeitet an weiteren 3DMark-Versionen. (Bild: Futuremark)

3D-Benchmark 3DMark ermittelt Spieleleistung unter Android und Windows 8

Futuremark arbeitet nicht nur an einem 3DMark-Grafikbenchmark für Windows 8, sondern auch an einem 3DMark für Smartphones und Tablets mit Android. Das Besondere dabei ist: Die Ergebnisse sollen trotz unterschiedlicher Plattformen und Geräteklassen miteinander vergleichbar sein.

Anzeige

Futuremark entwickelt zwei neue 3D-Benchmarks für unterschiedliche Systeme, die trotzdem zueinander kompatible Benchmark-Ergebnisse ausgeben sollen. Sowohl der 3DMark für Windows 8, der für 2012 angekündigte Nachfolger von Windows 7, als auch der 3DMark für Android sollen 2012 erscheinen.

Der 3DMark für Android soll die Spieleleistung von Tablet- und Smartphone-Hardware beim Rendering, der CPU und der Physiksimulation ermitteln. Und er soll wie die Desktop-Benchmarks von Futuremark beeindruckende Echtzeitgrafik bieten, mit der die OpenGL-ES-API ausgereizt wird. Die ermittelten Werte sollen in eine Onlinedatenbank übertragen werden können und zum 3DMark für Windows 8 kompatibel sein.

Das ist deshalb sinnvoll, weil Windows 8 nicht nur x86-basierte Notebooks und Desktops unterstützen wird, sondern auch ARM-basierte Tablets. Der 3DMark für Windows 8 soll beides unterstützen und läuft sowohl in der Metro UI als auch in klassischen Windows-Umgebungen. Die Spieleleistung soll dadurch über alle Windows-8-Geräte hinweg verglichen werden können. Und auch beim 3DMark für Windows wird es die aufwendigen Echtzeitberechnungen geben, um alle Hardwarelevel testen zu können.

Wie beim 3DMark für Windows 8 will Futuremark auch bei der Android-Variante andere Unternehmen einbeziehen. Dabei geht es um eine Beteiligung an der Festlegung der ersten Spezifikationen und die weitere Entwicklung bis hin zur Fertigstellung von 3DMark für Android. Erklärtes Ziel ist es, den 3DMark für Android zum Industriestandard für die Ermittlung der Spiele-Hardwareleistung von Tablets und Smartphones mit Android zu machen.

Wann die beiden 3D-Grafik- und CPU-Benchmarks für Android und Windows 8 genau im Jahr 2012 fertig werden sollen, hat das finnische Unternehmen Futuremark noch nicht angegeben. Für Windows-PCs ist derzeit der Ende 2010 veröffentlichte 3DMark 11 aktuell.


Anonymer Nutzer 30. Nov 2011

Es gibt jetzt zwei Jahre nach dem Erscheinen von Direct3D 11 eine einstellige Anzahl...

spambox 29. Nov 2011

Einfach gesagt, aktuelle ARMs sind ungefähr mit aktuellen Intel Atoms vergleichbar. Der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Planungsingenieur/in Systemplanung und -projektierung
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt
  2. Platform Consultant (m/w) SAP HANA & Data Quality Services
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Fachinformatiker/in für Systemintegration
    GDS mbH | Gesellschaft für Datenverarbeitungssysteme und -support mbH, Landshut / Altdorf
  4. Mitarbeiter/in im IT-Management
    Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V., Berlin

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Far Cry Primal (Key)
    39,95€
  2. NEU: XCOM 2 (Key)
    38,49€
  3. JETZT VERFÜGBAR: Unravel (PC/PS4)
    je 19,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. The Pirate Bay

    Filmindustrie will Streaming mit Torrents Time unterbinden

  2. Astronomie

    Forscher entdecken 900 neue Galaxien

  3. Server-Prozessor

    Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen

  4. Blizzard

    Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

  5. Windows 10 Mobile

    Vaios Phone Biz kommt nicht nach Europa

  6. Sicherheitsbedenken

    Dropbox speichert Firmendaten künftig in Deutschland

  7. Microblogging

    Twitter sortiert die Timeline nur ein bisschen um

  8. Overwatch

    Stufenlos schöner - aber nicht stärker

  9. Opensuse

    Konfigurationstool Yast ist grundlegend überarbeitet worden

  10. Internet der Dinge

    Dein Kühlschrank beobachtet dich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Re: Plural von Proxy

    thorsten... | 01:23

  2. Re: Tolle Innovation!

    Moe479 | 01:13

  3. Stromverbrauch???

    bluenote | 01:12

  4. Re: Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    Moe479 | 01:01

  5. Re: Kreditkarte halt

    FullMoon | 00:57


  1. 19:04

  2. 18:43

  3. 18:19

  4. 18:07

  5. 17:33

  6. 17:02

  7. 16:54

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel