PowerDVD 11 Ultra für die Blu-ray-Wiedergabe
PowerDVD 11 Ultra für die Blu-ray-Wiedergabe (Bild: Cyberlink)

15 Jahre Cyberlink PowerDVD 11 und weitere Anwendungen mit Jubiläumsrabatt

Der Softwareentwickler Cyberlink wird 15 Jahre alt und senkt deshalb bis Ende November 2011 die Preise. Auch der Blu-ray-Player PowerDVD 11 Ultra ist damit deutlich günstiger.

Anzeige

Cyberlink bietet seine Windows-Anwendungen noch bis zum 30. November 2011 günstiger an. So kostet etwa die Blu-ray- und Multimedia-Wiedergabesoftware PowerDVD Ultra 11 im herstellereigenen Shop 63,99 Euro statt rund 100 Euro, inklusive der Android-App PowerDVD Mobile für Ultra. Die Standard-Version kostet 40 Euro, die Deluxe-Version 70 Euro, beide wurden nicht im Preis gesenkt und können keine Blu-ray-Filme abspielen.

Ebenfalls merklich günstiger sind die Fotosoftware Photodirector 2011, die Videoschnittsoftware Powerdirector 10 Ultra und die Brennsoftware Power2Go 8 Platinum. Die Rabatte liegen bei bis zu 40 Prozent.

Grund für die zeitlich begrenzte Preissenkung ist das 15. Jubiläum von Cyberlink.


Haudegen 29. Nov 2011

Als würde das irgendwen hindern. Mich hat es nicht. Gesetz hin oder her. Es ist nur...

C. Stubbe 29. Nov 2011

Kennt jemand eine andere Playersoftware, die zwischenbildberechnung anbietet?

4T2-Babelfish 29. Nov 2011

Ich nutze zu Hause PowerDVD 9 Ultra und bin nur mäßig zufrieden mit der Software. In der...

Quantium40 29. Nov 2011

Dann sollte der Kollege besser gut Preise vergleichen. Das Angebot von Cyberlink selbst...

Quantium40 29. Nov 2011

Dafür hat praktisch jedes Retail-BluRay-Laufwerk sowieso schon PowerDVD oder was...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Software Tester / Testspezialist: Testmanagement / Senior Software Testmanager (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf, Köln
  3. Senior Berater Agiles Testen (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt) und Möhrendorf (bei Erlangen)
  4. Head of Customer Service (m/w)
    Nemetschek Allplan Deutschland GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  2. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  3. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  4. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  5. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  6. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  7. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  8. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  9. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  10. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel