Anzeige
Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Spekulationen: Nächste Xbox möglicherweise in zwei Varianten

Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Eine High-End-Konsole mit allem drum und dran, und eine Set-Top-Version ohne optisches Laufwerk: Angeblich plant Microsoft für den Nachfolger der Xbox 360 zwei sehr unterschiedliche Versionen - die sich deutlich stärker unterscheiden als Arcade und Elite des aktuellen Modells.

Das britische Fachmagazin Gamesindustry.biz will erfahren haben, dass Microsoft die nächste Xbox eventuell in zwei Versionen anbieten wird. Eine Art Set-Top-Box, die so günstig wie möglich sein soll und über kein optisches Laufwerk und ähnlich teure Extras verfügt. Und eine Fassung, die Elemente wie externe optische Speichermedien, große Festplatten und angebliche Rückwärtskompatibilität besitzt. Die Set-Top-Fassung soll zum Abspielen von Filmen etwa des Onlineportals Netflix dienen, die teure Ausgabe richtet sich vor allem an überzeugte Spieler.

Anzeige

Ähnlich, aber nicht ganz so konsequent hält es Microsoft bei der aktuellen Xbox 360: Es gibt für rund 190 Euro eine Arcade-Version mit einer 4 GByte kleinen Festplatte und eine Ausgabe mit 250 GByte großer Festplatte, die derzeit rund 230 Euro kostet.

Gamesindustry.biz ist übrigens der Auffassung, dass Microsoft die nächste Xbox zwar Mitte 2012 auf der Spielemesse E3 vorstellen will, dass die Konsole aber erst 2013 erhältlich sein wird. Die Xbox 360 verkaufe sich derzeit noch zu gut, und außerdem sei mehr Zeit für die vollständige Entwicklung des Geräts nötig.

Microsoft hat sich bislang nicht konkret über den Nachfolger der Xbox 360 geäußert. Seit kurzem nehmen allerdings die Spekulationen spürbar zu. So gibt es Mutmaßungen über das Innenleben der Konsole, und dass Studios wie Ubisoft und Electronic Arts bereits über frühe Entwicklerkits verfügen.


eye home zur Startseite
Apple_und_ein_i 29. Nov 2011

Eigentlich sollte ich nicht auf dieses offensichtliche getrolle antworten, aber am Ende...

motzerator 25. Nov 2011

Meine erste Festplatte hatte 20 MB (nicht GB) und war mein ganzer Stolz an meinem Amiga...

derKlaus 25. Nov 2011

Da ist doch wurscht, ob jemand Kinect zum zocken oder etwas anderes nutzt. gekauft ist...

Freepascal 25. Nov 2011

Das mag sein, ist aber bei nahezu allen Produkten so, bei denen es mehrere...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  2. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  3. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln
  4. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Samsung UE49KU6409UXZG 49 Zoll-UHD-Fernseher (Triple Tuner, Smart TV) silber [Energieklasse A]
    734,00€ inkl. Cashback (Preis erscheint am Ende des Bestellvorganges) - Vergleichspreise ab ca...
  2. VORBESTELLBAR: Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Collector's Edition [PC & Konsole]
    109,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  2. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  3. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  4. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  5. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  6. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  7. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  8. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  9. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  10. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Anlass für HD-Kanäle auf Horizon Go?

    CaptnCaps | 13:32

  2. Re: unseriös?

    azeu | 13:31

  3. Re: Verstehe ich das richtig: ...?

    Overlord | 13:31

  4. ist doch überall so

    azeu | 13:25

  5. Re: Endlich...

    azeu | 13:24


  1. 10:36

  2. 09:50

  3. 09:15

  4. 09:01

  5. 14:45

  6. 13:59

  7. 13:32

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel