Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden (Bild: Warner Bros Interactive)

Test Herr Der Ringe - Krieg im Norden Helden im Kampf gegen Sauron und Langeweile

Jeder Herr-der-Ringe-Fan weiß: Irgendwo in Mittelerde herrscht immer Krieg. Diesmal ist der Schauplatz der Gefechte abseits von Buch- und Filmvorlagen im Norden angesiedelt. Drei Helden machen sich auf in den Kampf gegen Saurons Schergen - und suchen im Dauergemetzel nach Spielspaß.

Anzeige

Sauron gibt nicht auf: Im Rollenspiel Der Herr der Ringe - Krieg im Norden hat er seinen Schergen Agandaur auserwählt, um mit einer mächtigen Armee den Norden des Landes unterzujochen. Um die drohende Herrschaft des Bösen in die Knie zu zwingen, muss der Spieler kämpfen - und zwar pausenlos. Unzählige Orks, Trolle und andere finstere Gesellen warten nur darauf, ihre mehr oder weniger unterschwelligen Aggressionen auszuleben.

Den bis zu drei Spielern ist freigestellt, ob sie als kriegerischer Zwerg, Magierin oder Mensch in die Kämpfe ziehen. Alle drei Charaktere haben unterschiedliche Stärken und Schwächen und sind beispielsweise besonders gut im Nahkampf oder mit Zauberattacken aus der Entfernung, weshalb Der Krieg im Norden großen Wert auf kooperatives Gameplay, gemeinschaftliche Attacken oder Defensivverhalten im Team legt. Wer keine Freunde für kooperative Onlinepartien zur Hand hat, zieht trotzdem zu dritt in jede Mission - die anderen beiden Recken werden dann von der KI übernommen. Allerdings mangelt es den Computerkumpanen an Einsatzwillen: Immer wenn ihre Fähigkeiten am stärksten benötigt werden, stehen sie unbeteiligt in der Gegend rum.

  • Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden
  • Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden
  • Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden
  • Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden
  • Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden
  • Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden
  • Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden
Der Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden

In den zahllosen Hack-and-Slay-Passagen geht es rabiat zu, für das Abtrennen von Körperteilen etwa gibt es reichlich Extrapunkte, die zum Ausbau der Charaktere und damit verbunden der Verbesserung der persönlichen Fähigkeiten führen. Diese Rollenspielelemente wirken allerdings oft aufgesetzt, ohnehin ist die Anzahl der verfügbaren Angriffe und Spezialwaffen wie Armbrust, Bogen oder dem per Knopfdruck aussendbaren, todbringenden Adler gering. Der Krieg im Norden konzentriert sich trotz großen Inventars und sammelbarer Objekte auf die recht einfach gehaltene Action.

Das Problem des Spiels ist allerdings nicht die Action an sich, sondern die lieblos umgesetzte Spielmechanik. Die Gefechte sind einfallslose Massenschlachten, in denen im Minutentakt immer wieder neue Horden der gleichen Gegner mit identischen Attacken abzufertigen sind. Die Motivation fällt schnell ab, da immer wieder das Gleiche zu tun ist und sich kaum Spannung einstellt.

Auch technisch wird bestenfalls Mittelmaß geboten. Die Texturen sind oft schwammig, die Zwischensequenzen unspektakulär, die Synchronstimmen farblos und die Musikkulisse für ein Herr-der-Ringe-Spiel ungewohnt unatmosphärisch.

Herr Der Ringe: Der Krieg im Norden ist für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 im Handel erhältlich und kostet etwa 40 Euro (PC) beziehungsweise 50 Euro (Konsolen). Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit

Mit zwei Mitspielern kann der Krieg im Norden eine Zeit lang faszinieren, für Solohelden ist das Spiel eine einzige Enttäuschung. Die aufgesetzt wirkenden Rollenspielelemente, eine flache Handlung, enttäuschende Technik und die auf Dauer einfallslosen und monotonen Kämpfe belassen das Spiel im breiten Hack-and-Slay-Mittelmaß.


benji83 26. Nov 2011

Trauriger Smiley mit Hut und "langen Augen" (Tränen?)? Edit: /Full Ack @TE

motzerator 25. Nov 2011

Wer braucht schon diese komische neue Lizenzumsetzung, wenn doch eh alle Fantasy Fans...

Trollfeeder 25. Nov 2011

Dann würde ich an deiner Stelle mal Herr der Ringe ónline ausprobieren. Ist f2p und...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Developer (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  3. IT Service Spezialist (m/w)
    SCHOTT Electronic Packaging GmbH, Landshut
  4. SAP Demand Manager (m/w) Inhouse für Primetals Technologies
    Primetals Technologies, Limited, Erlangen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays für 5 EUR
    (u. a. Odd Thomas, The Lighthorsemen, I Declare War, Hara-Kiri, Kriegerin, Little Big Soldier)
  2. VORBESTELLBAR: Jupiter Ascending Steelbook (exkl. bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 25.06.
  3. FSK-18-Filme reduziert
    (u. a. Scarface 8,99€, Band of Brothers 17,97€, Robocop 1-3 Collection 20,65€, Dawn of the...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Android-Tablet

    Google nimmt Nexus 7 aus dem Onlinestore

  2. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  3. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  4. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  5. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  6. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  7. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  8. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  9. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  10. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Re: Völlig sinnlos

    SoniX | 11:37

  2. Re: Probleme mit dem Gerät

    TriTL | 11:31

  3. Re: Das ist auch gut so

    medium_quelle | 11:28

  4. Re: Plattformen

    robinx999 | 11:23

  5. WhattsAppCall / Skype aka Roaming-Kosten

    therealquartex | 11:22


  1. 09:56

  2. 15:17

  3. 10:05

  4. 09:50

  5. 09:34

  6. 09:01

  7. 18:41

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel