Timeshift mit dem iPad und dem iPhone
Timeshift mit dem iPad und dem iPhone (Bild: Equinux)

Tizi-Update Zeitversetztes Fernsehen mit dem iPad und iPhone

Equinux hat die Software für seinen mobilen DVB-T-Tuner für das iPhone und das iPad überarbeitet. Die App Tizi.tv 2.0 ermöglicht zeitversetztes Fernsehen per Timeshift und verfügt über einen überarbeiteten elektronischen Programmführer.

Anzeige

Equinux hat die iOS-App für seine mobile TV-Lösung Tizi überarbeitet. Die Software beherrscht nun das Timeshift-Verfahren. Damit kann die laufende TV-Sendung angehalten und im Hintergrund aufgezeichnet werden. Im Pufferspeicher kann der Anwender sekundengenau auf eine gewünschte Szene vor- oder zurückblättern. Die App erlaubt mit Vorschaubildern die Navigation.

  • Timeshift mit visueller Zeitleiste - Tizi.tv 2.0 (Bild: Equinux)
  • Nach bis zu einer Stunde schaltet sich tizi automatisch ab. (Bild: Equinux)
  • Modus tizi @ Home (Bild: Equinux)
  • Elektronische Programmzeitschrift - Tizi.tv 2.0 (Bild: Equinux)
  • Schnell Sender wechseln mit Wischbewegung - Tizi.tv 2.0 (Bild: Equinux)
  • Verbesserte Benutzeroberfläche von Tizi.tv 2.0 (Bild: Equinux)
  • Tizi.tv 2.0 (Bild: Equinux)
  • Tizi.tv 2.0 (Bild: Equinux)
Timeshift mit visueller Zeitleiste - Tizi.tv 2.0 (Bild: Equinux)

Die als "Déjà Vu" bezeichnete Funktion erlaubt das Zurückspulen in der Aufnahme und die nachträglich vollständige Aufzeichnung einer aktuell laufenden Sendung. Zum Ende des Programms beendet die App die Aufnahme automatisch.

Der elektronische Programmführer (EPG) für das iPad kann nun mit einer Merkliste und einer Erinnerungsfunktion den Anwender informieren, dass sein Lieblingsprogramm beginnt.

Das Tizi-Gerät ist mit einem DVB-T-Tuner ausgestattet. Die Hardware baut ein eigenes WLAN (802.11b/g) auf, mit dem sich ein Endgerät verbinden kann. Die neue App ermöglicht darüber hinaus, dass sich das Gerät automatisch mit den hinterlegten WLANs verbindet, die in seiner Umgebung sind. Sollte kein bekanntes WLAN verfügbar sein, wechselt es in den Hotspot-Modus.

Tizi-Besitzer können die neue Software über den App Store für das iPad und die kleineren iOS-Geräte herunterladen. Darin enthalten ist eine neue Firmwareversion, die auf die Tizi-Hardware aufgespielt wird. Die Tizi.tv-App benötigt mindestens ein iPad, iPhone 3GS, iPhone 4 oder einen iPod touch der 3. (ab 32 GByte) oder 4. Generation.

Das Tizi wird von Equinux und Belkin für rund 150 Euro verkauft.


Anonymer Nutzer 24. Nov 2011

k.w.T.

Kommentieren



Anzeige

  1. SW-Entwickler (m/w) Industrialisierung von Motorsteuerungssoftware
    Continental AG, Regensburg
  2. Fachinformatiker (m/w)
    ADAC TruckService GmbH & Co. KG, Laichingen
  3. Anwendungs- und Softwareberater/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Mitarbeiter Qualitätssicherung (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Dragonball Z - Kampf der Götter [Blu-ray] [Limited Collector's Edition]
    28,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 21.08.
  2. VORBESTELLBAR: San Andreas (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray] [Limited Edition]
    29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 15.10.
  3. VORBESTELLBAR: FIFA 16 (PC + Konsolen)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 24.09.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Googles Project Vault

    Der Krypto-Rechner auf der SD-Karte

  2. Project Jacquard

    Google webt Trackpads aus Stoff in Kleidungsstücke

  3. Project Abacus

    Google will Passwörter eliminieren

  4. Apple

    Tim Cook spendet 50.000 Apple-Aktien für wohltätige Zwecke

  5. Unsichere Apps

    Millionen Kundendaten gefährdet

  6. Silk-Road-Prozess

    Lebenslange Haft für Ross Ulbricht

  7. Die Woche im Video

    Rasende Rennautos, gemächliches Google, schnelles Smartphone

  8. Kritische Infrastruktur

    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

  9. Überwachung

    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

  10. Tor

    Hidden Services leichter zu deanonymisieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Der Lappen,....! Hehe...

    Demon666 | 20:34

  2. Re: Wieso?

    onkel_joerg | 20:28

  3. Re: Oha...

    Tzven | 20:24

  4. Re: Unglaublich, was für eine Nachricht, 6...

    Noro_Eisenheim | 20:17

  5. Re: Es ist noch zu früh, Ihnen Zugang zu Ihrem...

    Wallbreaker | 20:06


  1. 16:27

  2. 14:12

  3. 13:39

  4. 12:55

  5. 12:21

  6. 11:04

  7. 09:01

  8. 18:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel