Abo
  • Services:
Anzeige
Google will Lautstärkefehler im Galaxy Nexus per Software korrigieren.
Google will Lautstärkefehler im Galaxy Nexus per Software korrigieren. (Bild: Samsung)

Lautstärkefehler: Händler stoppt Galaxy-Nexus-Auslieferung - Patch in Arbeit

Google will Lautstärkefehler im Galaxy Nexus per Software korrigieren.
Google will Lautstärkefehler im Galaxy Nexus per Software korrigieren. (Bild: Samsung)

In Großbritannien hat ein Händler die Auslieferung des Galaxy Nexus gestoppt. Grund ist der Lautstärkefehler in dem ersten Smartphone mit Android 4.0. Google will ihn mit einem Softwareupdate beseitigen.

Der Lautstärkefehler im Galaxy Nexus hat nun einen ersten britischen Händler dazu bewegt, die Auslieferung der Geräte zu stoppen. Der Händler Handtec will seinen Kunden kein Gerät liefern, das wohl fehlerhaft ist. Das Galaxy Nexus ist das erste Gerät mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich, das Google zusammen mit Samsung entwickelt hat.

Anzeige

Google bestätigt den Fehler im Galaxy Nexus

Die Nachrichtenseiten The Verge und Android Police zitieren Google damit, dass der Lautstärkefehler im Galaxy Nexus gefunden wurde und damit nach mehreren Tagen bestätigt wurde. Laut Google ist es möglich, den Fehler mit einem Softwarepatch zu beseitigen.

Auf eine Anfrage von Golem.de hat Samsung hingegen bislang nicht reagiert. Weitere Details zu dem Fehler liegen nicht vor. Wann der Lautstärkefehler im Galaxy Nexus per Software korrigiert werden soll, ist nicht bekannt. Unbekannt ist weiterhin, ob es sich bei dem Lautstärkefehler um einen Hardware- oder Softwarefehler handelt. Die jüngsten Erfahrungen der Besitzer eines Galaxy Nexus deuten eher auf einen Hardwarefehler hin. Es ist aber denkbar, dass das Auftreten des Hardwaredefekts mit einem Softwarepatch unterbunden werden kann.

Samsung löscht Kundenkommentare

Auf der Facebook-Seite von Samsung Großbritannien gibt es weiterhin keine Stellungnahme des Unternehmens, obwohl Kunden den Konzern mehrfach darum gebeten haben. Stattdessen hat Samsung nach Beobachtungen von Golem.de Kundenkommentare gelöscht, die den Lautstärkefehler im Galaxy Nexus angesprochen hatten. Über die Löschungen beschwerten sich Kunden mehrfach, ohne dass es von Samsung eine Erklärung dazu gab. Das Löschen von Facebook-Kommentaren auf Samsungs Facebook-Seite bestätigt auch Eurodroid.com.

Die ungewollte Lautstärkeveränderung am Galaxy Nexus geschieht immer, wenn das Mobilfunkmodul im GSM-Netz mit 900 MHz arbeitet. Das deutet darauf hin, dass es Probleme bei der Abschirmung im Galaxy Nexus gibt. Der Fehler schaltet in vielen Fällen die Klingeltonlautstärke auf stumm, so dass Galaxy-Nexus-Besitzer leicht Anrufe oder Nachrichten verpassen können, weil sie nicht mehr akustisch darauf hingewiesen werden.

Die Veränderung der Lautstärke tritt auch auf, wenn an das Galaxy Nexus ein anderes Mobiltelefon gehalten wird, das im 900-MHz-Bereich funkt. Der Lautstärkeregler am Samsung-Smartphone reagiert sogar auf ein anderes Mobiltelefon im 900-MHz-Bereich, wenn sich das Galaxy Nexus im Bootloader-Modus befindet.

Nachtrag vom 24. November 2011, 10:41 Uhr

Mittlerweile hat Samsung Großbritannien per Facebook ebenfalls mitgeteilt, dass ein Patch für das Galaxy Nexus in Arbeit ist. Nähere Angaben dazu machte aber auch Samsung nicht. Weiterhin ist die Ursache des Fehlers also unklar und es gibt auch keine Angabe, wann das Software-Update veröffentlicht werden soll.


eye home zur Startseite
devmil 25. Nov 2011

Sehr guter Beitrag Affenkind! Unten in der Hardware ist es immer "dreckig". Die Signale...

Schiwi 24. Nov 2011

sorry, aber entweder redest du kompletten Müll oder Apple schummelt bei den Zahlen...

Abseus 23. Nov 2011

Ich habe eine Arbeitskollegen der ein SGSII hat. Wir haben beide Vodavone und auf...

Affenkind 23. Nov 2011

Ja sieht aus wie Werbung für ein Produkt, welches nicht mal 3 Sterne Bewertung erhalten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  4. über Robert Half Technology, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 399,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Elementary OS Loki im Test

    Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

  2. Mobilfunkausrüster

    Ericsson entlässt seinen Konzernchef

  3. Neuer Algorithmus

    Google verkleinert App-Downloads aus dem Play Store

  4. Brennstoffzelle

    Hazer will Wasserstoff günstiger machen

  5. Netze

    Huawei steigert Umsatz stark

  6. Gears of War 4

    Erstes PC-Spiel unterstützt dynamische Render-Auflösung

  7. Nintendo

    Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an

  8. Khronos

    Vulkan bekommt offizielle API für C++

  9. Bildbearbeitungs-App

    Prisma offiziell für Android erhältlich

  10. Kernel

    Linux 4.7 unterstützt AMDs Polaris



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  2. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August
  3. Geforce GTX 1060 Schneller und sparsamer als die RX 480 - aber teurer

  1. Re: Der Innenminister hat Recht und Unrecht

    zephyr | 11:48

  2. Re: Autorennspiele züchten Raser

    moga | 11:48

  3. Re: Also genauso wie dynamische Auflösung bei...

    linkels | 11:46

  4. Re: Die armen Spekulanten...

    PiranhA | 11:46

  5. Eigenes Versagen

    Jaycap | 11:46


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:33

  4. 11:22

  5. 11:17

  6. 11:05

  7. 10:58

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel