Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Nexus mit Fehler bei der Lautstärkeeinstellung
Galaxy Nexus mit Fehler bei der Lautstärkeeinstellung (Bild: Samsung)

Galaxy Nexus: Lautstärkefehler ist wohl ein Hardwaredefekt

Galaxy Nexus mit Fehler bei der Lautstärkeeinstellung
Galaxy Nexus mit Fehler bei der Lautstärkeeinstellung (Bild: Samsung)

Alles deutet darauf hin, dass Samsungs Galaxy Nexus einen Gerätefehler hat. Der Fehler verändert die Lautstärkeeinstellung am Android-Smartphone, ohne dass der Nutzer einen Knopf betätigt.

Samsungs Galaxy Nexus ist offenbar mit einem Gerätefehler auf den Markt gekommen. Nach neuen Erkenntnissen liegt der jüngste bekanntgewordene Lautstärkefehler im Galaxy Nexus nicht an der Software. Unter anderem im Forum von Xda-Developers.com melden Besitzer eines Galaxy Nexus, sie seien der Ursache des Problems ein Stück nähergekommen. Die ungewollte Lautstärkeveränderung geschieht demnach immer, wenn das Mobilfunkmodul im GSM-Netz mit 900 MHz arbeitet.

Anzeige

Sobald das der Fall ist, verändert sich die Lautstärkeeinstellung am Mobiltelefon ohne Zutun des Anwenders. Das deutet darauf hin, dass es Probleme bei der Abschirmung im Galaxy Nexus gibt. Die Veränderung der Lautstärke tritt aber auch auf, wenn an das Galaxy Nexus ein anderes Mobiltelefon gehalten wird. Wenn das andere Mobiltelefon im 900-MHz-Bereich funkt, verstellt sich der Lautstärkeregler am Galaxy Nexus, wie ein Video auf Youtube belegt.

Ein weiteres Youtube-Video belegt, dass der Lautstärkeregler am Samsung-Smartphone auch auf ein anderes Mobiltelefon im 900-MHz-Bereich reagiert, wenn sich das Galaxy Nexus im Bootloader-Modus befindet. Das untermauert den Verdacht, dass es sich bei dem Problem um einen Defekt an der Hardware handelt.

Samsung schweigt zu dem Fehler

Auf der Facebook-Seite von Samsung Großbritannien fordern Kunden den Konzern wiederholt auf, Fehler zu äußern. Samsung hat bisher nicht darauf reagiert.

Der britische Händler Clove erklärt allerdings in seinem Blog, dass Samsung den Fehler im Galaxy Nexus bereits bestätigt und gefunden habe. Samsung soll die Produktion neuer Geräte bereits umgestellt haben, so dass Clove nur Geräte erhalten habe, die von dem Fehler nicht mehr betroffen seien. Der Händler wolle nun prüfen, ob die Galaxy-Nexus-Modelle tatsächlich nicht mehr von dem Fehler betroffen sind. Ergebnisse dazu wurden noch nicht veröffentlicht.

Eine Anfrage von Golem.de bei Samsung zu dem Fall ist bislang unbeantwortet geblieben, auch die Frage, ob Besitzer eines fehlerhaften Galaxy Nexus ein Austauschgerät erhalten werden. Falls der Fehler in aktuellen Fertigungsreihen wirklich behoben wurde, könnte das eine Entwarnung für Kunden in Deutschland sein. Denn in Deutschland kommt das Galaxy Nexus erst Anfang Dezember 2011 auf den Markt.


eye home zur Startseite
zonk 23. Nov 2011

Ich selber hab kein iPhone 4 aber einige meiner Kollegen, keiner hat Probleme mit dem...

AndyMt 23. Nov 2011

Ähm - und wieso passiert es auch während der Bootloader noch aktiv ist? Also eine völlig...

TheWesleyCrushers 22. Nov 2011

Also soweit ich mich erinnere, war das bei Siemens damals so, dass das Handy auch mit...

Affenkind 22. Nov 2011

Eben, siehe Antennenbug beim iPhone. Hätte auch auffallen müssen...

Affenkind 22. Nov 2011

Ja und? Ist das nicht bei jedem Gerät so was viel Technik beinhaltet? Xbox ROD hat man...


Dirks Logbuch / 23. Nov 2011

Why Wait?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  2. Blickle & Scherer Kommunikationstechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Travian Games GmbH, München
  4. Busch Dienste GmbH, Maulburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. 599,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Mit eingeschaltetem Hirn ist die Suite ganz gut

    dura | 02:26

  2. Re: Das war's dann mit Adblock-Nutzung

    ClausWARE | 02:09

  3. Re: Wer gegen F2P-Games und InGame-Käufe ist, ...

    jacki | 02:06

  4. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    piratentölpel | 01:40

  5. Re: Kodi Plugin..

    korona | 01:02


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel