Abo
  • Services:
Anzeige
Anklage wegen Spionage: Solidaritätskundgebung für Manning im März 2011
Anklage wegen Spionage: Solidaritätskundgebung für Manning im März 2011 (Bild: Chip Somodevilla/Getty Images)

Whistleblower: Erster Gerichtstermin für Bradley Manning festgesetzt

Anklage wegen Spionage: Solidaritätskundgebung für Manning im März 2011
Anklage wegen Spionage: Solidaritätskundgebung für Manning im März 2011 (Bild: Chip Somodevilla/Getty Images)

Am 16. Dezember 2011 soll der mutmaßliche Wikileaks-Informant Bradley Manning nach Angaben seines Anwalts erstmals vor einem US-Militärgericht erscheinen. In der auf fünf Tage angesetzten Anhörung soll geklärt werden, ob genug Beweise für ein Verfahren vorliegen.

Das US-Militär eröffnet das Verfahren gegen Bradley Manning. Der wegen Spionage angeklagte US-Soldat müsse am 16. Dezember 2011 erstmals vor einem Militärgericht in Fort Meade im US-Bundesstaat Maryland erscheinen, berichtet David Coombs in seinem Blog. Coombs ist Militäranwalt und wird Manning vor Gericht vertreten.

Anzeige

Voruntersuchung

Bei dem Termin handelt es um eine sogenannte Artikel-32-Anhörung. Das ist das Pendant der Militärgerichtsbarkeit zu einer Voruntersuchung vor einem zivilen Gericht. Dabei soll geklärt werden, ob die Anklage genug Beweise vorlegen kann, um ein Verfahren zu eröffnen.

Die Anhörung ist auf fünf Tage angesetzt. Anklage wie Verteidigung dürften Zeugen aufrufen, die dann unter Eid aussagen, schreibt Coombs. Die Aussagen könnten später auch in einer Hauptverhandlung verwendet werden.

Hubschraubervideo und US-Depeschen

Die US-Behörden werfen Manning vor, der Enthüllungsplattform Wikileaks geheimes Material der US-Armee und des US-Außenministeriums zugespielt zu haben, darunter das aufsehenerregende Video eines Hubschrauberangriffs im Irak, bei dem 2007 mehrere Zivilisten getötet wurden, sowie rund 250.000 Depeschen von US-Diplomaten.

Manning war als Analyst des US-Militärgeheimdienstes im Irak eingesetzt. Als solcher hatte er Zugang zu geheimen Dokumenten. Er wurde im Mai 2010 verhaftet. Die Bedingungen seiner Untersuchungshaft im US-Militärgefängnis Quantico wurden mehrfach gerügt, unter anderem vom Folterbeauftragten der Vereinten Nationen.


eye home zur Startseite
Uschi12 22. Nov 2011

...schön kurz vor Weihnachten angesetzt, damit auch ja ein faire und nicht voreilig...

Planet 22. Nov 2011

Nein, den bekam doch schon der Kerkermeister. :) Krieg ist Frieden!

Sharkx2k 22. Nov 2011

Der Arme wurde doch schon genug bestraft. Was passiert denn jetzt wenn raus kommt, dass...

Testdada 22. Nov 2011

Nicht zu laut, denn Kommentare in die Richtung wurde hier schon mehrmals kommentarlos...

Planet 22. Nov 2011

die Titanic versenkt, der Sphynx die Nase geklaut, die Finanzkrise verursacht, Kindern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München
  2. Wirecard Technologies GmbH, Berlin
  3. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. TÜV SÜD Gruppe, Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  2. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  3. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  4. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  5. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  6. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  7. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  8. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  9. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke

  10. Fest angestellt

    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  2. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  3. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Video Content Diebstahl

    Schattenwerk | 16:31

  2. Re: Der Attentäter aß leidenschaftlich Brot

    Elgareth | 16:29

  3. Re: Komisch

    dl01 | 16:28

  4. Ich bin beeindruckt

    Ovaron | 16:27

  5. Re: Die heftigste Story auf der jacobappelbaum...

    Eheran | 16:26


  1. 15:58

  2. 15:42

  3. 15:31

  4. 14:42

  5. 14:00

  6. 12:37

  7. 12:29

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel