Anzeige
eT! von VW
eT! von VW (Bild: Volkswagen)

VW: Elektrolieferwagen eT! folgt dem Zusteller automatisch

eT! von VW
eT! von VW (Bild: Volkswagen)

Der Volkswagen eT! ist ein Konzeptfahrzeug, das zeigen soll, wie das Zustellfahrzeug der Zukunft aussehen könnte. Umweltfreundlich mit Elektroantrieb folgt es dem Zusteller halbautomatisch von Haus zu Haus und lässt sich auch von der Beifahrerseite aus steuern.

Der eT! von VW ist ein elektrisch angetriebenes Forschungsfahrzeug, das auf Befehl teilautomatisch hinter dem Zusteller auf der Straße fährt und dem Fahrer unnötige Laufwege ersparen soll. Das Einsteigen ist auch von der rechten Fahrzeugseite aus möglich und vom Beifahrersitz aus lässt sich das Lieferauto ebenfalls steuern.

Anzeige
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
  • Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)
Volkswagen eT! (Bild: Volkswagen / Fotograf: Andreas Lindlahr)

Der Volkswagen eT! wurde gemeinsam mit der Deutschen Post und der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig entwickelt. Das Forschungsfahrzeug wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert und soll "das für Elektrofahrzeuge im gewerblichen Bereich momentan maximal machbare Technologieniveau" darstellen, sagte Wolfgang Schreiber, Sprecher des Vorstands von Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Der Transporter wird rein elektrisch angetrieben und ist mit Radnaben-Elektromotoren ausgestattet. In einigen Situationen kann er auch teilautomatisch ohne Fahrer betrieben werden. Dabei kann er wahlweise dem Zusteller folgen, wenn er seine Waren in der Straße ausliefert, oder auf Befehl zu ihm hinfahren.

Nach Informationen der Fachzeitschrift Auto Motor und Sport soll das Fahrzeug über einen Laderaum von 4,1 Kubikmetern Volumen verfügen und mit seinem Lithium-Ionen-Akku rund 100 km weit fahren können. Die Maximalgeschwindigkeit soll nach Angaben der Zeitschrift bei 110 km/h liegen.

Zustieg von der Bordsteinkante

Auf der Beifahrerseite fehlt ein normaler Sitz. Stattdessen stellt sich der Fahrer dorthin und kann den Wagen mit Hilfe eines sogenannten Drive Stick langsam dirigieren. Der Zustieg zum Laderaum erfolgt ebenfalls über die Beifahrerseite.

Die Studie ist für die Postzustellung gedacht, doch nach Angaben von VW sollen auch Varianten des leichten Transportfahrzeuges für andere gewerbliche Nutzungen erforscht werden. Das Forschungsfahrzeug solle nun in eine Testerprobung integriert und weiter analysiert werden, teilte der Autohersteller mit.


eye home zur Startseite
t3d_et 25. Nov 2011

Hier sieht man die Bilder etwas grösser: http://www.autoweek.nl/autonieuws/18010...

narf 24. Nov 2011

du glaubst nicht ernsthaft das der lifecycle eines pferdewagens über den gleichen...

M.P. 22. Nov 2011

Weil im Artikel nichts über die Sicherheitsmaßnahmen gegen Kollisionen mit "Weichzielen...

Plexington 22. Nov 2011

nix Text

Endwickler 22. Nov 2011

Das war auch ein Witz, oder? Für viele Dörfer wird man ansonsten ein Geländesegway...


Trends der Zukunft / 26. Nov 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. CTS EVENTIM AG, Bremen
  4. Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Warum bauen wie nicht alle aus Beton ?

    AllDayPiano | 06:40

  2. Re: bei den Preisen...

    Sharra | 06:19

  3. Warum jetzt auf ein mal?

    Sharra | 06:13

  4. Re: 32bit gehen in Ordnung...

    Kleine Schildkröte | 06:07

  5. Re: Was, nur 200Mbit??

    Ovaron | 05:30


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel