Gitterstruktur wie beim Eiffelturm: Ultraleichtmaterial aus Metallnanoröhrchen
Gitterstruktur wie beim Eiffelturm: Ultraleichtmaterial aus Metallnanoröhrchen (Bild: HRL Laboratories)

Nanotechnologie Ultraleichtes Material nach dem Vorbild des Eiffelturms

Viel Luft und dennoch stabil: US-Wissenschaftler haben ein Ultraleichtmaterial entwickelt, das aus einer Gitterstruktur aus Nanoröhrchen besteht. Es könnte als Isolierung eingesetzt werden oder um Stöße abzufangen.

Anzeige

US-Wissenschaftler haben ein ultraleichtes Material entwickelt. Es besteht aus einem Gerüst aus Metallnanoröhrchen. Das Material wiegt weniger als 10 Milligramm pro Kubikzentimeter, wobei die Luft im Inneren nicht mitgerechnet wird.

 
Video: Ultraleichtmaterial aus Metallnanoröhrchen

Grund für das geringe Gewicht ist, dass das Material zu 99,99 Prozent aus Luft besteht. Der Rest ist Metall, genauer gesagt ein Gitter aus dünnen Röhrchen, die regelmäßig angeordnet sind, etwa wie ein Fachwerk. Darin unterscheidet es sich von den meisten anderen Ultraleichtmaterialien. Bei diesen handelt es sich meist um Schäume, normalerweise aus Metall, die eine unregelmäßige Struktur haben.

Wandstärke von 100 Nanometern

Der Fertigungsprozess wurde von Alan Jacobsen entwickelt, einem Wissenschaftler vom US-Unternehmen HRL Laboratories. Sein Kollege Tobias Schaedler hat zusammen mit Forschern vom California Institute of Technology und der Universität des US-Bundesstaates Kalifornien in Irvine das Ultraleichtmaterial entwickelt. Dieses bestehe aus einem Gitterwerk aus Röhrchen mit einer Wandstärke von 100 Nanometern, sagte er.

Das Prinzip sei von Bauwerken wie dem Eiffelturm oder der Golden Gate Bridge übernommen, die für ihre Größe sehr leicht und dennoch stabil seien, sagte Bill Carter von HRL. Sie hätten dieses Konzept auf die Materialentwicklung übertragen und würden es nun im Mikro- und im Nanobereich umsetzen.

Sehr elastisch

Das Material ist zudem sehr elastisch: Die Wissenschaftler komprimierten es auf etwa 50 Prozent seiner Dicke. Wurde der Druck auf das Material weggenommen, dehnte es sich wieder bis zu 98 Prozent seiner ursprünglichen Dicke aus.

Das Material könne als thermische oder akustische Isolierung sowie zum Dämpfen eines Aufpralls eingesetzt werden, schreiben die Wissenschaftler im Fachmagazin Science.


__destruct() 23. Nov 2011

Leicht ist das Material ja und dick und dünn kann man die Schutzweste machen, wie man...

Rapmaster 3000 22. Nov 2011

Bei manchen hier weiss man aber nicht sofort, ob das wirklich nur als Spaß gedacht war. ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Document Management Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Programmierer (m/w)
    Krebsregister Rheinland-Pfalz gGmbH, Mainz
  3. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin
  4. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Filmfestival-Filme zum Sonderpreis
  2. Fantasy- & Mittelalter-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Jack Hunter Komplettbox 9,97€, Sucker Punch 7,99€, Mortal Kombat 7,99€, Flash Gordon 9...
  3. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. Hänsel und Gretel Hexenjäger 7,99€, Der große Gatsby 8,97€, Dune 7,97€, Die Passion...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Multimedia-Bibliothek

    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

  2. Demo wegen #Landesverrat

    "Come and get us all, motherfuckers"

  3. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  4. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  5. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  6. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  7. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  8. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  9. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  10. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  2. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  3. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  2. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  3. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro

  1. Re: Nix da, Rücktritt!

    azeu | 12:15

  2. Re: Diese Anzeige war ja ok...

    azeu | 12:13

  3. Re: Das wäre das Ende von Tor

    derdiedas | 12:02

  4. Re: Windows 10 ist ein Albtraum

    Keksmonster226 | 12:01

  5. Danke

    fritsch_xbmc | 11:51


  1. 11:30

  2. 10:46

  3. 12:40

  4. 12:00

  5. 11:22

  6. 10:34

  7. 09:37

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel