Android-Smartphone: HTC Zeta mit 2,5-GHz-Quad-Core-Prozessor in Arbeit
HTCs Europa-Zentrale in Großbritannien (Bild: HTC)

Android-Smartphone HTC Zeta mit 2,5-GHz-Quad-Core-Prozessor in Arbeit

Zeta heißt HTCs kommendes Top-Smartphone mit Android. Es soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen und läuft mit einem Quad-Core-Prozessor bei einer Taktrate von 2,5 GHz. Außerdem wird es von HTC ein Android-Tablet mit Quad-Core-CPU geben.

Anzeige

Im ersten Halbjahr 2012 will HTC das Zeta auf den Markt bringen, berichtet Digitimes. Das Zeta wird einen Quad-Core-Prozessor von Qualcomm nutzen, der mit einer Taktrate von 2,5 GHz läuft. Das kommende Top-Smartphone von HTC wird demnach einen 4,5 Zoll großen Touchscreen sowie eine 8-Megapixel-Kamera haben. Der Marktstart im kommenden Jahr lässt vermuten, dass auf dem Zeta gleich Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich laufen wird - zumal HTC Sense in der Version 4.0 auf dem Smartphone laufen wird.

HTC plant 10,1-Zoll-Tablet namens Quattro

Quattro will HTC sein drittes Tablet nennen, das mit Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3 laufen wird. Zur Taktrate liegen noch keine Angaben vor. Anfang des Monats hatte HTC-Chef Peter Chou mitgeteilt, dass das Unternehmen an einem weiteren Tablet arbeite. Eine Produktbezeichnung verriet Chou seinerzeit nicht und auch zur Größe des Tablets lagen noch keine Angaben vor.

Digitimes' Quellen gehen von einem Tablet mit 10,1 Zoll großem Touchscreen aus. HTC hat mit dem Jetstream zwar bereits ein Tablet in dieser Größe im Sortiment, bietet es vorerst aber nur in ausgewählten Ländern an. In Deutschland ist es nicht erhältlich und bislang auch nicht angekündigt worden. Das Quattro soll hingegen im ersten Halbjahr 2012 erscheinen.

HTC hat sich mit dem Quattro zum Ziel gesetzt, sich deutlich von der Konkurrenz abzuheben. Wie das gelingen soll, bleibt aber auch nach den neuen Informationen unklar. Das Quattro wird wohl mit der vom Flyer bekannten Scribe-Anwendung ausgeliefert werden. Mittels Scribe und einem als Zubehör verfügbaren Stift lassen sich dann handschriftliche Notizen anlegen.

Arbeiten am HTC Edge bestätigt

Die Digitimes-Quellen bestätigen zudem das Gerücht zum HTC Edge von Anfang November 2011. Das Edge nutzt Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3, der mit einer Taktrate von 1,5 GHz läuft. Auch der 4,7 Zoll große Touchscreen wurde bestätigt. Das gilt auch für die 8-Megapixel-Kamera und den internen Speicher von 32 GByte.

Nach den aktuellen Informationen soll auch das Edge im ersten Halbjahr 2012 auf den Markt kommen und es soll ebenfalls mit Sense 4.0 ausgestattet sein. Beides deutet darauf hin, dass das Edge gleich mit Android 4.0 erscheinen wird.


ichbinsmalwieder 23. Nov 2011

Ob Audi die Rechte an der Marke "quattro" hat? Die Frage ist nicht ernst gemeint, oder?

ichbinsmalwieder 23. Nov 2011

Also so wie auf dem C64 damals - das kann sich heutzutage niemand mehr leisten, das ist...

anonfag 22. Nov 2011

Im Vergleich zu den Displays ist der Stromverbrauch der CPUs aber immer noch zu...

Himmerlarschund... 22. Nov 2011

Ja stimmt, endlich kann ich auf einem Smartphone 3 Videos gleichzeitig anschauen :-)

Benutzername123 21. Nov 2011

die LTE-Teile sind ja krass, oder? ;) Interessant, is das ein spezieller Test gewesen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/in
    Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG, Biberach, Riss
  2. Java Entwickler (m/w)
    Avenso GmbH, Berlin
  3. IT-Systemadministrator/IT-Sy- stembetreuer (m/w)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. Ingenieur/in für embedded Software-Entwicklung (software- / systembezogen)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  2. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  3. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  4. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  5. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  6. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  7. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  8. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra

  9. HP Proliant m400

    Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren

  10. Googles Project Ara

    Neue Informationen zum ersten modularen Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lytro: Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
Lytro
Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab
  1. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei
  2. Photokina 2014 Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  3. Digitalkamera Nikon zeigt erste Vollformat-DSLR mit Klappdisplay

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Roboter Künstlicher Krake schwimmt schneller und effizienter
  2. Robotik Verformbares Gewebe wird zum Aktor
  3. Schnell, aber ungenau Roboter springt im Explosionsschritt

Rocket Internet: Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?
Rocket Internet
Die Samwers und die Börse - wie passt das zusammen?
  1. Börsengang Rocket will weltweit führende Internetplattform werden
  2. Die Paten des Internets Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  3. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet

    •  / 
    Zum Artikel