Abo
  • Services:
Anzeige
HTCs Europa-Zentrale in Großbritannien
HTCs Europa-Zentrale in Großbritannien (Bild: HTC)

Android-Smartphone: HTC Zeta mit 2,5-GHz-Quad-Core-Prozessor in Arbeit

HTCs Europa-Zentrale in Großbritannien
HTCs Europa-Zentrale in Großbritannien (Bild: HTC)

Zeta heißt HTCs kommendes Top-Smartphone mit Android. Es soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen und läuft mit einem Quad-Core-Prozessor bei einer Taktrate von 2,5 GHz. Außerdem wird es von HTC ein Android-Tablet mit Quad-Core-CPU geben.

Im ersten Halbjahr 2012 will HTC das Zeta auf den Markt bringen, berichtet Digitimes. Das Zeta wird einen Quad-Core-Prozessor von Qualcomm nutzen, der mit einer Taktrate von 2,5 GHz läuft. Das kommende Top-Smartphone von HTC wird demnach einen 4,5 Zoll großen Touchscreen sowie eine 8-Megapixel-Kamera haben. Der Marktstart im kommenden Jahr lässt vermuten, dass auf dem Zeta gleich Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich laufen wird - zumal HTC Sense in der Version 4.0 auf dem Smartphone laufen wird.

Anzeige

HTC plant 10,1-Zoll-Tablet namens Quattro

Quattro will HTC sein drittes Tablet nennen, das mit Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3 laufen wird. Zur Taktrate liegen noch keine Angaben vor. Anfang des Monats hatte HTC-Chef Peter Chou mitgeteilt, dass das Unternehmen an einem weiteren Tablet arbeite. Eine Produktbezeichnung verriet Chou seinerzeit nicht und auch zur Größe des Tablets lagen noch keine Angaben vor.

Digitimes' Quellen gehen von einem Tablet mit 10,1 Zoll großem Touchscreen aus. HTC hat mit dem Jetstream zwar bereits ein Tablet in dieser Größe im Sortiment, bietet es vorerst aber nur in ausgewählten Ländern an. In Deutschland ist es nicht erhältlich und bislang auch nicht angekündigt worden. Das Quattro soll hingegen im ersten Halbjahr 2012 erscheinen.

HTC hat sich mit dem Quattro zum Ziel gesetzt, sich deutlich von der Konkurrenz abzuheben. Wie das gelingen soll, bleibt aber auch nach den neuen Informationen unklar. Das Quattro wird wohl mit der vom Flyer bekannten Scribe-Anwendung ausgeliefert werden. Mittels Scribe und einem als Zubehör verfügbaren Stift lassen sich dann handschriftliche Notizen anlegen.

Arbeiten am HTC Edge bestätigt

Die Digitimes-Quellen bestätigen zudem das Gerücht zum HTC Edge von Anfang November 2011. Das Edge nutzt Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3, der mit einer Taktrate von 1,5 GHz läuft. Auch der 4,7 Zoll große Touchscreen wurde bestätigt. Das gilt auch für die 8-Megapixel-Kamera und den internen Speicher von 32 GByte.

Nach den aktuellen Informationen soll auch das Edge im ersten Halbjahr 2012 auf den Markt kommen und es soll ebenfalls mit Sense 4.0 ausgestattet sein. Beides deutet darauf hin, dass das Edge gleich mit Android 4.0 erscheinen wird.


eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 23. Nov 2011

Ob Audi die Rechte an der Marke "quattro" hat? Die Frage ist nicht ernst gemeint, oder?

ichbinsmalwieder 23. Nov 2011

Also so wie auf dem C64 damals - das kann sich heutzutage niemand mehr leisten, das ist...

anonfag 22. Nov 2011

Im Vergleich zu den Displays ist der Stromverbrauch der CPUs aber immer noch zu...

Himmerlarschund... 22. Nov 2011

Ja stimmt, endlich kann ich auf einem Smartphone 3 Videos gleichzeitig anschauen :-)

Anonymer Nutzer 21. Nov 2011

die LTE-Teile sind ja krass, oder? ;) Interessant, is das ein spezieller Test gewesen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
  2. Daimler AG, Kamenz
  3. Weber Maschinenbau GmbH, Neubrandenburg, Groß Nemerow
  4. Deutsche Bundesbank, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 349€ + 3,99€ Versand
  3. 18,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Wasserstoff günstig in Metall oder...

    Eheran | 00:40

  2. Re: Dinge, die man in keinem Computerspiel erlebt.

    Analysator | 00:26

  3. Re: Diesen Artikel gibts auch im Golem Faxabruf!

    werredetwirdged... | 00:22

  4. Re: ja. genau. Russland. "soll". ganz bestimmt...

    gast22 | 00:14

  5. Re: Mal nicht Nordkorea?

    ocm | 00:11


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel