Das neue Design wirkt klarer und ist weniger verspielt.
Das neue Design wirkt klarer und ist weniger verspielt. (Bild: Youtube)

Relaunch Neue Youtube-Website gestartet

Die Youtube-Website ist neu gestaltet worden und nun stärker mit Google+ verzahnt. Noch ist das Design nicht allen Anwendern zugänglich, aber mit einem selbstgesetzten Cookie kann es zwangsweise eingeschaltet werden.

Anzeige

Youtube erscheint nach dem Relaunch deutlich übersichtlicher. Die Darstellung fügt sich nahtlos in das grau-schwarze Design ein, das auch schon bei Google Mail eingesetzt wird. Die überarbeitete Oberfläche war einigen Benutzern in den USA schon seit der vergangenen Woche zugänglich und ist nun in deutscher Fassung sichtbar.

Die Vorschaubilder werden in der neuen Oberfläche etwas größer dargestellt. Die neue Leiste auf der linken Seite zeigt angemeldeten Google-Anwendern aktuelle Videoempfehlungen aus den eigenen Kreisen von Google+ an. Mit Hilfe der Pop-Out-Funktion, die über das Kontextmenü erreichbar ist, lässt sich das aktuelle Video in einem separaten Browserfenster als Popup aufrufen.

  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Videoplayer im neuen Youtube-Design (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Popup-Funktion des Youtube-Redesigns (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Upload-Funktion in neuem Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
  • Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)
Youtube-Redesign (Bild: Youtube/Golem.de)

Wie schon die Youtube-Vorabversion Cosmic Panda vom Juli 2011 andeutete, wird ein relativ großes Werbebanner auf der Startseite eingeblendet. Die in Cosmic Panda gezeigten großen Werbebanner neben dem eigentlichen Videoplayer sind im neuen Design ebenfalls zu sehen.

Cookie schaltet neues Design frei

Das neue Youtube-Design wird nach und nach den Besuchern der Website zugänglich gemacht und steht auch größtenteils in deutscher Lokalisierung bereit. In Firefox und Chrome kann mit Hilfe der Javascript-Browserkonsole das Cookie document.cookie="VISITOR_INFO1_LIVE=ST1Ti53r4fU" gesetzt werden, um das neue Youtube-Design zu erzwingen, falls es noch nicht zu sehen ist. In Firefox wird die Konsole mit "Umschalttaste+STRG+K" aufgerufen, in Chrome muss stattdessen "Umschalttaste+STRG+J" eingegeben werden. Unter Mac OS X heißen die Kürzel "ALT+CMD+J" für Chrome und für Firefox "Umschalttaste+CMD+K".

Das Löschen der Browser-Cookies sorgt zumindest in Firefox dafür, dass wieder das alte Design dargestellt wird. Mit Chrome war das nicht möglich. Die Website Googlewatchblog empfiehlt daher, Chrome im privaten Modus zu starten, bevor das Cookie geschrieben wird.

Wann das neue Youtube-Design für alle Anwender als Standard verwendet wird, ist nicht bekannt.


Der Kaiser! 22. Nov 2011

Du bist nicht jeder. Der Quellcode steht in der Adressleiste.

Der Kaiser! 21. Nov 2011

Es wäre schön, wenn man im Forum die Beiträge lesen könnte, ohne sich anzumelden.

blubberlutsch 21. Nov 2011

Genau, wie das hier http://www.youtube.com/watch?v=Tm3LPzf64Rg (Klassiker) ;)

root666 21. Nov 2011

anstelle ungeprüften Müll zu posten einfach mal selber recherchieren...

Replay 21. Nov 2011

In der heutigen Zeit leider schon... :-/

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software-Entwickler Java (m/w)
    über Personalstrategie GmbH, Raum München
  2. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  3. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. The Flash Staffel 1 (inkl. Comicbuch + Figur) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€
  2. Fack ju Göhte [Blu-ray]
    7,50€
  3. Blu-ray-Steelbooks bis zu 40% reduziert
    Lautlos im Weltraum 8,97€, District 9 8,99€, E.T. 10,49€, Devil 7,99€, Fast and the Furious...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  2. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  3. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  4. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  5. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  6. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  7. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  8. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt

  9. Brandgefahr

    Nvidia ruft das Shield Tablet zurück

  10. Tembo the Badass Elephant im Test

    Elefant im Elite-Einsatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: wieder fester akku

    Katsuragi | 11:42

  2. Re: Upgrade als Nueinstallation?

    windowstester23 | 11:13

  3. Nix da, Rücktritt!

    moppler | 11:12

  4. Re: Warum bitte updaten????

    SoniX | 11:12

  5. Re: Zeit um auf Linux umzusteigen

    ArcherV | 11:06


  1. 11:22

  2. 10:34

  3. 09:37

  4. 18:46

  5. 17:49

  6. 17:26

  7. 16:39

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel