Abo
  • Services:
Anzeige
Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit.
Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit. (Bild: Nikon)

DSLR: Erste Fotos der Nikon D800 mit 36 Megapixeln

Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit.
Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit. (Bild: Nikon)

Der Nachfolger für Nikons Digitalspiegelreflexkamera D700 wird bald erscheinen. Erste Fotos der Vollformatkamera D800 sind nun inoffiziell erschienen. Die Kamera soll Fotos mit 36 Megapixeln aufnehmen und in Full-HD filmen können.

Die Vollformat-Spiegelreflexkamera D800 von Nikon soll mit 36 Megapixeln die derzeit höchste Auflösung im DSLR-Segment erreichen. Das entspricht Bildern mit 7.360 x 4.912 Pixeln. Die D700 erzielte als ihr Vorgänger 12,1 Megapixel. Erste Bilder und technische Daten der Nikon D800 wurden der Website Nikonrumors zugespielt. Ihre Quellen nennen die Autoren nicht.

Anzeige
  • Schutzhülle für Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Sensor der Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Versiegelung der Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Versiegelung der Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
Nikon D700 (Bild: Nikon)

Den Angaben der Website zufolge soll die neue Kamera kleiner und leichter sein als die D700. Letztere misst 123 x 147 x 77 mm und wiegt leer rund 995 Gramm. Die D800 soll Fotos auf SD- und Compact-Flash-Karten speichern und mit einem etwas größeren Display ausgestattet sein als ihr Vorgänger mit 3 Zoll (7,62 cm).

Die Videoauflösung der D800 soll bei 1.920 x 1.080 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde liegen. Auch das Umschalten auf 25 beziehungsweise 24 Bilder pro Sekunde soll möglich sein. Das Autofokussystem soll Nikon gegenüber der D700 hingegen nicht verändert haben.

Gehäuse nur unwesentlich verändert

Den Fotos nach zu urteilen hat Nikon das Gehäuse kaum verändert. Auffällig sind auf der Rückseite nur wenige veränderte Bedienelemente wie der Wahlschalter unterhalb des Vier-Wege-Schalters, der nun zwischen Film- und Fotomodus umschaltet und den Live-View-Modus aktiviert. Darüber hinaus wurde die Beschriftung des Modusrads auf der Kameraoberseite verändert, die sich nun von hinten aus besser lesen lässt.

Wann die Nikon D800 erscheinen soll, ist nicht bekannt. Anfang Oktober hatte Nikonrumors das Gerücht verbreitet, dass die Nikon D800 am 26. Oktober 2011 für 300.000 Yen oder rund 3.000 Euro angekündigt werden sollte.


eye home zur Startseite
( Alternativ... 24. Nov 2011

jup. wollte mich dem OP ein wenig anpassen. aber danke für den hinweis ....

ArthurDent60 22. Nov 2011

Ich würde schweren Herzens auch einer D700 einen ruhigen Alterssitz bieten. Man sollte...

berritorre 22. Nov 2011

Diese Fotos zeigen vermutlich nicht mal die D800, sondern sind aus verschiedenen anderen...

Gently 21. Nov 2011

"Der 36-MP-Sensor scheint übrigens vom Pixelpitch her dem Sony-16-MP-Sensor zu...

kendon 21. Nov 2011

lies mal den titel des artikels.


fotografie123 / 15. Dez 2011

www.dslrtest.net / 25. Nov 2011

Nikon D800: Erste Details der 36 Megapixel DSLR



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  3. regiocom consult GmbH, Magdeburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)
  2. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)

Folgen Sie uns
       


  1. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  2. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  3. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  4. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  5. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  6. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  7. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  8. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  9. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  10. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: "und Latenzzeiten unter einer Millisekunde...

    Kleba | 08:41

  2. Re: Ditech 2.0

    Critykarl | 08:41

  3. Re: warum?

    Flufflepuff | 08:38

  4. Re: Traurig...

    DetlevCM | 08:37

  5. Re: Amtlicher Lichtbildausweis

    Dino13 | 08:36


  1. 07:45

  2. 07:26

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 19:10

  6. 18:10

  7. 16:36

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel