Abo
  • Services:
Anzeige
Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit.
Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit. (Bild: Nikon)

DSLR: Erste Fotos der Nikon D800 mit 36 Megapixeln

Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit.
Für die D700 steht ein Nachfolger mit 36 Megapixeln bereit. (Bild: Nikon)

Der Nachfolger für Nikons Digitalspiegelreflexkamera D700 wird bald erscheinen. Erste Fotos der Vollformatkamera D800 sind nun inoffiziell erschienen. Die Kamera soll Fotos mit 36 Megapixeln aufnehmen und in Full-HD filmen können.

Die Vollformat-Spiegelreflexkamera D800 von Nikon soll mit 36 Megapixeln die derzeit höchste Auflösung im DSLR-Segment erreichen. Das entspricht Bildern mit 7.360 x 4.912 Pixeln. Die D700 erzielte als ihr Vorgänger 12,1 Megapixel. Erste Bilder und technische Daten der Nikon D800 wurden der Website Nikonrumors zugespielt. Ihre Quellen nennen die Autoren nicht.

Anzeige
  • Schutzhülle für Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Sensor der Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Versiegelung der Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Versiegelung der Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
  • Nikon D700 (Bild: Nikon)
Nikon D700 (Bild: Nikon)

Den Angaben der Website zufolge soll die neue Kamera kleiner und leichter sein als die D700. Letztere misst 123 x 147 x 77 mm und wiegt leer rund 995 Gramm. Die D800 soll Fotos auf SD- und Compact-Flash-Karten speichern und mit einem etwas größeren Display ausgestattet sein als ihr Vorgänger mit 3 Zoll (7,62 cm).

Die Videoauflösung der D800 soll bei 1.920 x 1.080 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde liegen. Auch das Umschalten auf 25 beziehungsweise 24 Bilder pro Sekunde soll möglich sein. Das Autofokussystem soll Nikon gegenüber der D700 hingegen nicht verändert haben.

Gehäuse nur unwesentlich verändert

Den Fotos nach zu urteilen hat Nikon das Gehäuse kaum verändert. Auffällig sind auf der Rückseite nur wenige veränderte Bedienelemente wie der Wahlschalter unterhalb des Vier-Wege-Schalters, der nun zwischen Film- und Fotomodus umschaltet und den Live-View-Modus aktiviert. Darüber hinaus wurde die Beschriftung des Modusrads auf der Kameraoberseite verändert, die sich nun von hinten aus besser lesen lässt.

Wann die Nikon D800 erscheinen soll, ist nicht bekannt. Anfang Oktober hatte Nikonrumors das Gerücht verbreitet, dass die Nikon D800 am 26. Oktober 2011 für 300.000 Yen oder rund 3.000 Euro angekündigt werden sollte.


eye home zur Startseite
( Alternativ... 24. Nov 2011

jup. wollte mich dem OP ein wenig anpassen. aber danke für den hinweis ....

ArthurDent60 22. Nov 2011

Ich würde schweren Herzens auch einer D700 einen ruhigen Alterssitz bieten. Man sollte...

berritorre 22. Nov 2011

Diese Fotos zeigen vermutlich nicht mal die D800, sondern sind aus verschiedenen anderen...

Gently 21. Nov 2011

"Der 36-MP-Sensor scheint übrigens vom Pixelpitch her dem Sony-16-MP-Sensor zu...

kendon 21. Nov 2011

lies mal den titel des artikels.


fotografie123 / 15. Dez 2011

www.dslrtest.net / 25. Nov 2011

Nikon D800: Erste Details der 36 Megapixel DSLR



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAGMA GmbH, Aachen
  2. adesso AG, verschiedene Standorte
  3. moovel Group GmbH, Stuttgart
  4. über TOPOS Personalberatung GmbH, Norddeutschland


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Da brauchts keine App....

    lestard | 23.01. 23:58

  2. Re: Wie soll man dann geschäftlich nach China reisen?

    486dx4-160 | 23.01. 23:58

  3. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    plutoniumsulfat | 23.01. 23:54

  4. Re: Installiert Samsung ungefragt Anwendungen??

    Cok3.Zer0 | 23.01. 23:54

  5. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    Yash | 23.01. 23:36


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel