BrowserID startet auf Mozillas Websites.
BrowserID startet auf Mozillas Websites. (Bild: Mozilla)

Login Mozilla aktiviert BrowserID

Mozilla will im Laufe der kommenden Monate BrowserID für seine Webseiten aktivieren. Nutzer können sich dann mit zwei Klicks einloggen, ohne für jede Website ein spezielles Passwort angeben zu müssen.

Anzeige

Im Juli 2011 stellte Mozilla mit BrowserID ein universelles Loginsystem für Websites vor. In den kommenden Monaten soll BrowserID auf Mozillas Websites aktiviert werden. Nutzer melden sich dabei einfach mit ihrer E-Mail-Adresse an und benötigen kein Passwort, um sich auszuweisen. Und obwohl ein Nutzer sich bei allen Seiten mit den gleichen Daten einloggt, handelt es sich nicht um ein Single-Sign-On-System. Nutzer werden also nicht automatisch bei allen Mozilla-Sites angemeldet, sondern müssen sich bei jeder Seite anmelden, wofür zwei Klicks ausreichen.

Bei BrowserID macht sich Mozilla zunutze, dass viele Websites schon heute Nutzer anhand ihrer E-Mail-Adresse identifizieren, mindestens dann, wenn diese ihr Passwort vergessen haben und ein neues an ihre hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt bekommen.

BrowserID nutzt dazu das Verified Email Protocol und bindet E-Mail-Provider ein, ohne deren Mitarbeit zu erzwingen. Und obwohl Mozillas Lösung darauf abzielt, direkt im Browser implementiert zu werden, ist die erste Version des BrowserID-Clients komplett in HTML und Javascript umgesetzt und läuft in allen modernen Browsern, auch im Internet Explorer und auf mobilen Endgeräten.

Wie BrowserID funktioniert, erklärt unser Artikel Mozilla BrowserID: Ein-Klick-Login für alle Websites und Browser.

Websites können BrowserID ohne großen Aufwand verwenden, denn Mozilla stellt unter browserid.org eine komplette Implementierung des Systems zur Verfügung und betreibt zudem einen Verifikationsdienst.


/mecki78 21. Nov 2011

Genau hier liegt bereits das Problem. Du legst "EIN" Passwort fest. Wow, 8 Zeichen? I'm...

h1j4ck3r 21. Nov 2011

hatten sie nicht nur vor sondern es gibt sie ist aber wohl optional einstellbar. der...

TTX 20. Nov 2011

Nun da ich FF nicht mehr benutze ist mir das erstmal egal, aber beobachten werde ich es :)

Kommentieren



Anzeige

  1. SPS-Programmierer (m/w) Steuerungstechnik
    MüKo Maschinenbau GmbH, Weinstadt
  2. Softwareentwickler/in
    HELBAKO GmbH, Heiligenhaus
  3. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München
  4. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)
  2. NEU: Gewinnspiel zum 20. Geburtstag der PlayStation
    (Teilnahme über Kauf eines PSN-Code im Wert von über 30 EUR)
  3. TOP-PREIS: Dead Space 3 Download
    2,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  2. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  3. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  4. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  5. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  6. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  7. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  8. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  9. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  10. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

    •  / 
    Zum Artikel