Mechwarrior Online
Mechwarrior Online (Bild: Piranha Games)

Mechwarrior Online Stahlkrieger stampfen auf Basis der Cryengine 3

Ab Mitte 2012 sollen Spieler in dicken Stahlrüstungen über die virtuellen Schlachtfelder von Mechwarrior Online stampfen können. Die Entwickler von Piranha Games haben sich nun für die Cryengine 3 entschieden.

Anzeige

Das Free-to-Play-Onlinespiel Mechwarrior Online des kanadischen Entwicklerstudios Piranha Games nutzt die Cryengine 3 als Basis. Damit stellt deren Hersteller Crytek mittlerweile das technische Grundgerüst für eine Reihe von MMOGs. Unter anderem Aion verwendet bereits den Code der Frankfurter Firma. Russ Bullock, Chef von Piranha Games, erläutert seine Entscheidung: "Sowohl das Charakteranimationssystem mit den prozedural und Physik-basierten Animationen, als auch das Zerstörungssystem passen perfekt zu unseren Zielen und erlaubt es uns, auf Basis des Battletech-Universums ein erstklassiges Spiel zu entwickeln."

Mechwarrior Online spielt ab dem Jahr 3.050 - und zwar in Echtzeit. Alle 24 Stunden schaltet also auch der Ingame-Kalender einen Tag weiter. Das Programm soll ein neuartiges Levelsystem und Echtzeitstatistiken mit allen relevanten Werten zu den Erfolgen auf dem Kampffeld bieten. Nach aktuellem Stand erscheint es Mitte 2012.


reuehegnunereots 06. Feb 2012

Ich will endlich wieder im Anachronistischen Blecheimer sitzen, Feuerreichweite...

TheDUDE 21. Nov 2011

Ich habe mich einmal selbst zitiert und die Dämlichkeit deines Kommentars darzustellen...

Yes-Man 21. Nov 2011

Wer schon lange mal wieder im Atlas o.ae. durch Landschaften stapfen oder seine LRMs in...

Desertdelphin 21. Nov 2011

Beim Video ist mir sofort aufgefallen was mich in Crysis 2 immer gestört hat...

der kleine boss 19. Nov 2011

Das echtzeit bezieht sich darauf, dass 1 rl stunde auch 1 ingamestunde ist

Kommentieren



Anzeige

  1. Executive Assistant CTO (m/w)
    über delphi HR-Consulting GmbH, keine Angabe
  2. Teamleiter / Senior System Analyst EDI (m/w)
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg
  3. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt
  4. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Adobe

    Aktuelle Flash-Sicherheitslücken bereits in Exploit-Kits

  2. Airbus

    A350-Piloten bekommen WLAN-Zugang im Cockpit

  3. Laura Poitras

    "Wir leben in dunklen Zeiten"

  4. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  5. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  6. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  7. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  8. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  9. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  10. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

    •  / 
    Zum Artikel