Anzeige
Dell M110
Dell M110 (Bild: Dell)

Dell: Reisetauglicher LED-Projektor mit 300 Lumen

Dell M110
Dell M110 (Bild: Dell)

Der M110 von Dell ist ein besonders kleiner und leichter LED-Projektor mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist er erheblich heller geworden.

Der Dell M110 arbeitet mit LED-Technik und einer Helligkeit von 300 ANSI-Lumen. Das Kontrastverhältnis gibt der Computerhersteller mit 10.000:1 an. Bislang waren LED-Projektoren relativ lichtschwach. Der Ende 2008 vorgestellte Dell M109S erreichte zum Beispiel nur 50 ANSI-Lumen.

Anzeige
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
  • Dell M110 (Bild: Dell)
Dell M110 (Bild: Dell)

Mit einer Breite von 105 mm, einer Tiefe von 104 mm und einer Höhe von 37 mm kann der Dell M110 leicht verstaut werden. Er kann über seine VGA-, HDMI- und USB-Schnittstelle mit Peripheriegeräten verbunden werden. Dadurch steigt allerdings das Gepäckvolumen wieder an.

Für autonome Präsentationen ohne zusätzlich zu transportierenden Gerätepark hat Dell dem Projektor zudem 1 GByte Flash-Speicher eingebaut. Der Anwender kann darauf Videos und Fotos ablegen, die der M110 dann projiziert. Ein Speicherkartenschacht für Micro-SD-Speicherkarten ist ebenfalls integriert. Mit dem optional erhältlichen WLAN-Dongle können Inhalte drahtlos an den Projektor gesendet werden. Für die klangliche Untermalung sorgt ein 1-Watt-Lautsprecher.

Bei einem Projektionsabstand von 0,97  bis 2,58 Meter lassen sich Bilddiagonalen von ca. 0,76  bis 2,03 Meter erreichen. Die LED-Beleuchtung des DLP-Projektors soll eine Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden aufweisen. Das wären bei einer täglichen Betriebsdauer von 4 Stunden ungefähr 13,5 Jahre kontinuierlicher Betrieb. In der Praxis dürfte der Projektor also noch vor dem Ende der Lampenslebendauer ausgetauscht werden.

Optional sind ein höhenverstellbares Stativ sowie eine Fernbedienung erhältlich. Der Dell M110 wird für rund 440 Euro zuzüglich Versandkosten verkauft.


eye home zur Startseite
maxule 18. Nov 2011

Da das nun mal für die Reise gedacht ist, sind 76 cm Diagonale zusammen mit einem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  2. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  3. Technical E-Learning Developer (m/w)
    TTA International GmbH, Raum Köln
  4. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    Sharra | 19:02

  2. Golem.de mit der Gamestar in einem Satz

    Sharra | 19:00

  3. Re: Hinter den Kulissen

    derKlaus | 18:56

  4. Re: Sehr gefährlich da drahtlos....

    FreiGeistler | 18:56

  5. Re: Apple halt...

    Tolomeo | 18:55


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel