Abo
  • Services:
Anzeige
Loriot 2008
Loriot 2008 (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Urheberrecht: Wikipedia muss Loriot-Briefmarken entfernen

Sagen Sie jetzt nichts! Loriots Erbin hat erwirkt, dass Wikipedia die Bilder von Briefmarken aus dem Eintrag über den berühmten Humoristen entfernen muss. Darauf waren Zeichnungen von den Herren im Bad, dem sprechenden Hund oder dem Frühstücksei zu sehen.

Mit Briefmarken der Deutschen Post darf der Wikipedia-Eintrag über Vicco von Bülow alias Loriot nicht mehr illustriert werden. Nach einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts Berlin mussten sie von den Seiten der Wikipedia entfernt werden. Bei Zuwiderhandlung droht ein Strafgeld von bis zu 250.000 Euro. Erwirkt hat die einstweilige Verfügung Loriots Tochter.

Anzeige

Der Wikipedia-Eintrag war mit Briefmarken mit Motiven aus den Sketchen Der Sprechende Hund, Das Frühstücksei, Herren im Bad und Auf der Rennbahn von Loriot bebildert worden, da die freie Enzyklopädie davon ausging, dass die Marken als amtliche Erzeugnisse nicht urheberrechtlich geschützt sind. Dieser Auffassung schloss sich das Berliner Landgericht jedoch nicht an.

Das Gericht erklärte sich in dem Fall für zuständig, obwohl die Wikipedia Foundation die Seite von den USA aus betreibt. Die Begründung: Die beanstandeten Bilder hätten Nutzer zu sehen bekommen, wenn sie auf der deutschen Wikipedia-Seite nach Loriot gesucht hätten, von wo sie auf die Seite der Wikipedia Foundation weitergeleitet würden. Eine Einwilligung zur Veröffentlichung der Bilder habe nicht vorgelegen.

Bei Wikimedia wird die Entscheidung diskutiert. Obwohl die Wikipedia Foundation der Ansicht ist, dass nicht ein deutsches, sondern ein US-Gericht für den Fall zuständig sein müsste, will sie nicht gegen das Urteil vorgehen, wie Stiftungsjustiziar Geoff Brigham erklärte.

Der Humorist, Karikaturist, Regisseur, Schauspieler, Bühnen- und Kostümbildner Loriot starb am 22. August 2011.


eye home zur Startseite
Peter Brülls 21. Nov 2011

LOL ja, das wäre noch besser. Ist schon recht genial von Google gewesen, klar anzugeben...

lala1 18. Nov 2011

Und jetzt schmarotzen die Erben rum anstatt arbeiten zu gehen!

GeroflterCopter 18. Nov 2011

Abends.

Tantalus 18. Nov 2011

Je nachdem, wie man es sieht, schon: http://de.wikipedia.org/wiki/Post...

fratze123 18. Nov 2011

ja ja... der mann war ein heiliger und hat zu lebzeiten für einen feuchten händedruck...


Telemedicus / 20. Nov 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€
  2. und Gratis-Produkt erhalten
  3. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Finanzielle Absicherung von Chelsea Manning?

    teenriot* | 01:20

  2. Re: Veerräter!

    Abseus | 01:14

  3. Re: Das macht der doch...

    torrbox | 01:12

  4. Re: das muss man allerdings vervollständigen

    bjs | 01:06

  5. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    Salzbretzel | 01:02


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel