Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook-zu-Facebook-Telefonate nun auch mit dem Skype-Client
Facebook-zu-Facebook-Telefonate nun auch mit dem Skype-Client (Bild: Skype)

Videochat: Skype-Beta telefoniert mit Facebook

Aus Skype können nun auch Facebook-Nutzer angerufen und mit ihnen Videotelefonate geführt werden, sofern sie die Skype 5.4. Beta für Mac oder Skype 5.7 Beta für Windows installiert haben.

Mit Skype 5.4. Beta für Mac und Skype 5.7 Beta für Windows können nun Facebook-zu-Facebook-Anrufe direkt aus Skype heraus gestartet werden. Bisher war das nicht möglich, da Facebook eine eigens angepasste Version des Skype-Clients einsetzt. Die Videoanrufe mit Skype-Technik führte das soziale Netzwerk im Juli 2011 ein.

Anzeige

Bevor ein Facebook-zu-Facebook-Anruf in Skype ausgeführt werden kann, müssen die Skype- und Facebook-Kontakte miteinander verknüpft werden. Das wird im Skype-Client unter dem Facebook-Tab "Mit Facebook verbinden" erledigt. Im Anschluss kann ein Facebook-Kontakt ausgewählt und angerufen werden. Dieser kann dann den Anruf in Facebook annehmen - selbst, wenn der Facebook-Skype-Client bei ihm noch nicht installiert ist, da Facebook den Anruf solange hält und in der Zwischenzeit die Installation ermöglicht.

Mit der neuen Skype-Beta ist es auch möglich, aus Facebook heraus Skype-Kontakte anzurufen. Die Skype-Anbindung an Facebook umfasste bereits zuvor die Möglichkeit zu sehen, welche Facebook-Freunde online sind, ihre Status-Updates zu lesen und zu kommentieren sowie mit ihnen aus Skype heraus zu chatten.

Die Skype 5.4 Beta für Mac und Skype 5.7 Beta für Windows bieten noch weitere neue Funktionen. So soll sich die Videoqualität beim Mac-Client verbessert haben und die Gruppenbildschirmfreigabe gibt es nun auch für Windows-Nutzer mit Premium-Abo für 5,99 Euro/Monat. Zwei Nutzer, die miteinander chatten, können nun auch ihre Bildschirme per Live-Video-Streaming teilen.

Skype bietet die Skype 5.4 Beta für Mac und Skype 5.7 Beta für Windows zum kostenlosen Download unter Skype.com an.


eye home zur Startseite
Clown 18. Nov 2011

Ach, schon vor der MS Übernahme wurde Skype immer schlechter.. Funktionen wurden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth
  4. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 6,99€
  3. 38,99€

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Re: Warum will das jemand?

    Gwels | 20:07

  2. Re: Nichts neues...

    BilboNeuling | 20:04

  3. $150 für die 256GB Festplatte.

    quineloe | 20:03

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    Apfelbrot | 20:03

  5. Re: Was genau klaut die Ressourcen?

    NaruHina | 20:00


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel