Abo
  • Services:
Anzeige
Paypal-Konkurrent V.me soll Anfang 2012 starten.
Paypal-Konkurrent V.me soll Anfang 2012 starten. (Bild: Visa)

V.me: Visa öffnet seinen Paypal-Konkurrenten für Entwickler

Paypal-Konkurrent V.me soll Anfang 2012 starten.
Paypal-Konkurrent V.me soll Anfang 2012 starten. (Bild: Visa)

Vor sechs Monaten hat das Kreditkartenunternehmen Visa angekündigt, ein Zahlungssystem der nächsten Generation zu entwickeln. Nun öffnet Visa den V.me genannten Dienst für Entwickler.

Visa hat sein Zahlungssystem der nächsten Generation für Entwickler geöffnet. Zugleich hat Visa die Markenstrategie für sein digitales Portemonnaie enthüllt, das Anfang 2012 unter dem Namen "V.me by Visa" an den Start gehen soll.

V.me soll es ermöglichen, im Internet zu bezahlen, ohne dass dabei die Kreditkartennummer an den Shopbetreiber weitergegeben werden muss. Nutzer können in ihren V.me-Accounts mehrere Kreditkarten hinterlegen, auch Karten von anderen Anbietern. Zudem muss dort eine Rechnungsadresse angegeben werden. Anschließend soll es dann möglich sein, bei allen Händlern die V.me unterstützen, durch Eingabe von Login und Passwort für V.me zu bezahlen.

Anzeige

Wer will, kann sich über Transaktionen informieren lassen, die mit den eigenen Visa-Karten abgewickelt werden.

In Zukunft will Visa den Dienst um weitere Funktionen erweitern. Geplant ist die Abwicklung mobiler Zahlungen, das Senden und Empfangen von Zahlungen, die Abwicklung von Spenden und Sonderangeboten von Händlern.

Offen für Entwickler

V.me soll zwar erst Anfang 2012 starten, für Entwickler öffnet Visa den Dienst aber schon jetzt. Entwicklern stellt Visa Werkzeuge, APIs, Dokumentation und Code zur Verfügung, damit diese Lösungen auf Basis von V.me entwickeln. Visa hofft, dass Drittanbieter das System nutzen, um Lösungen für Geldtransfers zwischen Privatpersonen und internationale Geldtransfers sowie andere Applikationen zu entwickeln. Anmeldungen sind unter developer.v.me möglich.

Wie viel V.me für Händler kosten soll, hat Visa noch nicht verraten. Das Unternehmen verspricht lediglich ein einfaches und klares Abrechnungsmodell.


eye home zur Startseite
RipClaw 17. Nov 2011

Liest sich für mich aber anders. Zum einen ist nicht nur von Visa Karten die Rede...

ruamzuzler 17. Nov 2011

Wenn als einziges Zahlungsmittel die Visa-Karte dient, sehe ich den Sinn nicht. Paypal...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Thermotechnik GmbH, Wernau
  2. vwd TransactionSolutions AG, Frankfurt am Main
  3. Laserline GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,97€
  2. 189,00€ (Vergleichspreis ab ca. 235€)
  3. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Re: Wow...

    pk_erchner | 07:23

  2. Trump und Clinton sind beide eine große Gefahr...

    fb_partofmilitc... | 06:30

  3. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    grslbr | 05:35

  4. Re: Hübsches kleines Ding

    Mixer | 04:03

  5. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel