Anzeige
Samsung Galaxy Tab 10.1N im Cyberport-Onlineshop
Samsung Galaxy Tab 10.1N im Cyberport-Onlineshop (Bild: Cyberport)

Samsung Galaxy Tab 10.1N mit neuem Design in Deutschland erhältlich

Apples Rechtsstreit mit Samsung um das Design des Tablets Galaxy Tab 10.1 nimmt eine neue Wendung. In einigen Onlineshops wird nun eine modifizierte Version des Android-Tablets namens Galaxy Tab 10.1N angeboten.

Anzeige

Samsung reagierte mit dem Galaxy Tab 10.1N offensichtlich auf das vom Landgericht Düsseldorf verfügte Verkaufsverbot für das Galaxy Tab 10.1, das Apples iPad zu ähnlich sehen soll. Zwar gibt es am 20. Dezember eine Berufungsverhandlung, aber mit dem modifizierten Design des Android-Tablets versucht Samsung noch eine andere Taktik.

  • Samsung Galaxy Tab 10.1N (Bild: Amazon)
  • Samsung Galaxy Tab 10.1N (Bild: Amazon)
  • Samsung Galaxy Tab 10.1N (Bild: Amazon)
  • Samsung Galaxy Tab 10.1N (Bild: Cyberport)
  • Samsung Galaxy Tab 10.1N (Bild: Cyberport)
Samsung Galaxy Tab 10.1N (Bild: Amazon)

Das neue Gerät, von dem nur wenige Fotos aus Onlineshops existieren, heißt 10.1N und trägt die Samsung-Produktnummer P7501 statt wie bislang P7500. Im Inneren hat sich den Datenblättern nach nichts verändert. Neben dem Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz sind 1 GByte RAM vorhanden. Auch die Gehäusestärke ist mit 8,6 mm gleich geblieben.

Das Galaxy Tab 10.1N ist nach wie vor 8,6 mm dünn, hat aber einen neuen Rahmen erhalten, der deutlich wulstiger aussieht. Er ist an den schmalen Seiten des 10,1-Zoll-Tablets breiter und auch die Lautsprecheröffnungen sind nun von vorne deutlich auszumachen.

Überraschend ist das Vorgehen nicht. Mitte Oktober 2011 berichtete das Wall Street Journal, dass Samsung bereits andeutete, sich durch Produktveränderungen aus der verfahrenen Situation herauszuwinden.

Einige Onlineshops verkaufen das überarbeitete Tablet bereits

Cyberport hat das Tablet in der UMTS-Version mit weißem Gehäuse und 16 GByte Speicher für 549 Euro zuzüglich 5,99 Versandkosten im Programm, wie das Blog Mobiflip berichtet. Das Tablet soll innerhalb von 2 bis 4 Tagen per Versand lieferbar sein und wird mit dem Text "Galaxy Tab is back! Der neue 10.1 Zoll Tablet von Samsung." beworben.

Der Onlineshop 7mobile.de hat es für 605,77 Euro zuzüglich Versandkosten im Angebot. Amazon verkauft es für 629 Euro, bezeichnet das Tablet aber als bislang nicht lieferbar. Das Modell ohne UMTS bietet der CIS-Store zwar für 474,35 Euro an, doch es soll erst ab dem 30. November 2011 erhältlich sein.


neocron 18. Nov 2011

haeh? natuerlich verstehe ich dich, du und trollwiesenverschieber wendet doch genau meine...

rabenalter 18. Nov 2011

Und was du mit billig hardware meinst, kannst du auch sicherlich erklären oder?

kevla 18. Nov 2011

haha, süß, welche beleidigungen bitte? tschuldigung, dass ich dich "diese apple-leute...

neocron 18. Nov 2011

Welch clevere schlussfolgerung, ... Wahrlich unerwartet von dir! Sagt wer? Richtig...

samy 17. Nov 2011

Ja wir wissen es schon. Vor dem Ipad sahen alle Tablets aus wie das Ipad und danach ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Consultant / Project Manager (m/w) - Connected Mobility (Fleet Soloutions)
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen bei Stuttgart
  2. Systemberater/in Releasemanagement
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. (Senior) Manager Supplier Quality Engineering (m/w) Software Supplier
    Harman/Becker Automotive Systems (Becker Division) GmbH, Ittersbach Raum Karlsruhe
  4. (Senior) Test Manager (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Köln

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Oscar-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Grand Budapest Hotel 7,90€, Birdman 9,90€, 12 Years a Slave 9,97€)
  2. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Lone Survivor, Homefront, Inception, Blade Runner, Herr der Ringe, Das fünfte Element...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden

  2. Verizon

    AOL-Eigner wollen Yahoo kaufen

  3. Imagination Technologies

    CEO tritt nach fast 20 Jahren zurück

  4. IMHO

    Amazon krempelt den Spielemarkt um

  5. Marshmallow und Lollipop

    HTC, Samsung und Sony verteilen Android-Updates

  6. VBB-Fahrcard

    Der Fehler steckt im System

  7. Gnome

    Dateimanager Nautilus wird runderneuert

  8. Medizintechnik

    Minisender überträgt Daten aus dem Körper

  9. Abomodell

    Wired sperrt Nutzer von Adblockern aus

  10. Indoor-Antennen

    Vodafone verbessert Mobilfunknetz in Einkaufszentren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Sèbastien Loeb Rally Evo im Test: Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
Sèbastien Loeb Rally Evo im Test
Mit dem Weltmeister über Stock und Stein
  1. Dirt Rally im Test Motorsport für Fortgeschrittene
  2. Rockstar Games Jede Kugel zählt in GTA Online
  3. Microsoft Forza 6 bekommt Mikrotransaktionen

  1. Re: wer nichts zu verbergen hat

    SelfEsteem | 14:51

  2. Re: Overclocking vielleicht bald unmöglich

    Sylthos | 14:51

  3. Re: essen und trinken

    teenriot* | 14:49

  4. Re: Voschlag Do-Not-Block Header

    blizzy | 14:49

  5. Re: der Smartphone Trend und Apple zerstören den...

    Trollversteher | 14:49


  1. 14:36

  2. 13:43

  3. 13:00

  4. 12:54

  5. 12:19

  6. 12:04

  7. 12:01

  8. 11:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel