Abo
  • Services:
Anzeige
Radeon-Karten der Serie 5000
Radeon-Karten der Serie 5000 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Grafiktreiber: Catalyst 11.11 mit Beschleunigung für Flash Player 11

Radeon-Karten der Serie 5000
Radeon-Karten der Serie 5000 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

AMD hat die November-Version seines Grafiktreibers Catalyst veröffentlicht. Neben kleinen Bugfixes, unter anderem für Rage, gibt es auch Beschleunigung für Flash-Inhalte auf AMD-GPUs zusammen mit dem Stage-API.

Früher als in den vergangenen Monaten hat AMD seine neuen Catalyst-Treiber zum Download bereitgestellt. Die Release Notes enthalten diesmal keine Angaben über Leistungssteigerungen zu Spielen, eine andere Funktion war wichtiger: Catalyst 11.11 beschleunigt durch Berechnungen auf der GPU die Wiedergabe von Inhalten mit dem Flash Player 11.

Anzeige

Über die Adobe-Schnittstellen Stage und Stage 3D lassen sich so komplette 3D-Anwendungen in Flash erstellen, welche die CPU nicht allzu stark belasten sollen. Laut AMD funktioniert die Flash-Beschleunigung nicht nur auf den Radeon-Grafikkarten, sondern auch in den Grafikkernen in den Prozessoren der APU-Serien A und E.

Kleine Bugfixes für Spiele bietet Catalyst 11.11 auch. So sollen unter anderem plötzlich blau erscheinende Texturen in Rage nicht mehr vorkommen, und Homefront soll nicht mehr sporadisch abstürzen, wenn es mit mehreren GPUs per Crossfire genutzt wird.

Multi-Monitor-Support verbessert

Etwas mehr Komfort gibt es auch bei der Verwendung mehrerer Displays über AMDs Funktion Eyefinity. So soll unter anderem das Aktivieren eines weiteren Monitors nicht mehr mit einem kurz schwarz erscheindenen Hauptbildschirm erfolgen.

Wir konnten das mit einer Radeon HD 6950 und Catalyst 11.11 zwar nicht nachvollziehen, die Aktivierung erfolgte aber deutlich schneller als mit Catalyst 10.10. Was sich jedoch reproduzieren ließ: Wird ein Fenster von einem Display auf das andere verschoben, erscheinen seine Inhalte während des Vorgangs nicht mehr verzerrt.

Catalyst 11.11 steht auf AMDs Servern zum Download bereit, die 64-Bit-Version für Windows 7 findet sich unter folgendem Direktlink.


eye home zur Startseite
spambox 16. Nov 2011

Flash-Video brauchen keine Beschleunigung, weil jede CPU das locker schafft. Flash-Apps...

Perry3D 16. Nov 2011

Die Gnome Shell läuft damit aber anscheinend immer noch nicht richtig: langsam mit...

Hotohori 16. Nov 2011

Sind ja früh dran diesen Monat... und ich hab Vorgestern erst die Treiber geupdatet...

Klinge87 16. Nov 2011

Also ich hab ne HD 5780m von AMD und benutzt immer die Standart-Treiber von der AMD...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. ResMed, Martinsried
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. 2019 Ausgeliefert, bis dahin gibts 5 neue Versionen.

    Bizzi | 05:12

  2. Re: Der Herkunft aus den USA geschuldet...

    nexusbs | 04:05

  3. Re: 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    ManMashine | 04:03

  4. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  5. ganz einfach

    nexusbs | 03:35


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel