Parallels Desktop 7 for Mac vereinfacht Installation der Windows-8-Preview.
Parallels Desktop 7 for Mac vereinfacht Installation der Windows-8-Preview. (Bild: Parallels)

Parallels Desktop 7 Windows 8 Preview einfacher unter Mac OS X installieren

Der Parallels Desktop 7 für Mac ermöglicht es nun, die Windows 8 Developer Preview direkt aus dem Parallels Wizard zu installieren. Außerdem kann ab der Version 7.0.15050 der Virtualisierungssoftware auch Ubuntu 11.10 unter Mac OS X installiert werden.

Anzeige

Parallels empfiehlt das Update von Parallels Desktop 7 for Mac auf die Build 7.0.15050 wegen allgemeiner Performance-Verbesserungen und beseitigten Bugs. Zu den wichtigsten Veränderungen zählt, dass die Windows 8 Developer Preview nun über den Parallels Wizard heruntergeladen und installiert werden kann. So kann Microsofts Ausblick auf Windows 8 einfacher getestet und ausprobiert werden.

  • Parallels Desktop 7 for Mac bietet nun auch direkt eine Installation der Windows 8 Preview an (Bild: Parallels)
Parallels Desktop 7 for Mac bietet nun auch direkt eine Installation der Windows 8 Preview an (Bild: Parallels)

Auch Ubuntu 11.10 wird mit einer angepassten Distribution unterstützt. Außerdem kann Mac OS X Lion nun als Gastbetriebssystem mit Hilfe der Install Lion.app installiert werden.

Neu ist auch die Möglichkeit, die Vollbildausgabe der jeweiligen Virtuellen Maschine (VM) auf die Fenstergröße zu skalieren, ohne die Auflösung dazu anpassen zu müssen. Dazu kommen ein verbesserter Support für nicht-englische Tastaturlayouts sowie eine verbesserte Migration der neuen Linux-Versionen vom PC in eine virtuelle Maschine auf dem Mac.


DanielOttinger 14. Feb 2012

Bei UNIMALL gibt es Parallels Desktop mit Studentenrabatt. Wobei der Einspareffekt hier...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Projektleiter (m/w) Automotive
    Siemens AG, Erlangen
  2. Dynamics NAV Entwickler (m/w)
    teamix GmbH, Nürnberg
  3. Business Analyst (m/w) für Online Communication Systems
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software Fahrwerkselektronik
    Continental AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

    •  / 
    Zum Artikel