Minecraft 1.8
Minecraft 1.8 (Bild: Minecraft.net)

Minecraft Beta des Klötzchen-Kults beendet

Nach über 30 Monaten in der Alpha- und Betaphase ist Minecraft quasi fertig. Das hat Chefentwickler Markus "Notch" Persson bekanntgegeben. Die vorerst finale Fassung soll am 18. November 2011 erscheinen.

Anzeige

"So, yes, Minecraft has gone gold": Mit dieser Botschaft über Twitter hat Markus Persson - Chef des unabhängigen schwedischen Studios Mojang - bekanntgegeben, dass sein Werk nach über 30 Monaten in der Alpha-, dann in der Betaphase zumindest vorläufig fertiggeworden ist. Es soll am 18. November 2011 im Rahmen der Hausmesse Minecon, die in Las Vegas stattfindet, veröffentlicht werden. Bei der Gelegenheit will Persson auch Minecraft für die Xbox 360 vorstellen. Außerdem dürfte es Informationen über die Weiterentwicklung des Programms geben.

Minecraft hat trotz Betastatus bislang rund vier Millionen Käufer gefunden. Die erste Fassung hatte Persson im Mai 2009 veröffentlicht, seitdem gab es eine ganze Reihe von Updates mit teils umfangreichen zusätzlichen Inhalten für das kultige Open-World-Klötzchenspiel.


dakira 19. Nov 2011

Dann versuch ich mal den Reiz an Minecraft zu erläutern. Nach dem ersten Start landet...

Himmerlarschund... 17. Nov 2011

Danke für den Tipp! Werd's bei Gelegenheit mal runterladen!

pod4711 16. Nov 2011

Da muss ich dir Recht geben, das scheint alles so Planlos... Die neuen Höhlen bzw...

jtsn 15. Nov 2011

Probier mal die etwas ältere Beta 1.7.3 aus, die ist recht stabil und gameplaytechnisch...

GodsBoss 15. Nov 2011

Stimmt, dann sind es etwas unter 2 Jahre. Natürlich müsste die Strecke schon existieren. ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Linux Software Entwickler / Tester (m/w)
    imbus AG, München
  2. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  4. Datenspezialist (m/w) Geoinformationssysteme (GIS)
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  2. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  3. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  4. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  5. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  6. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  7. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  8. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  9. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  10. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel