Test Saints Row 3 Gangster mit Dildos in Haha-Hasenkostümen

Halbnackte Frauen mit MGs, lustvoll inszenierte Verkehrsunfälle und fliegende Panzer: Der ewige GTA-Halbkonkurrent Saints Row geht mit The Third in die dritte Runde - und schafft es, die ersten Teile des Open-World-Epos mit noch mehr Wahnwitz zu übertrumpfen.

Anzeige

Eigentlich läuft für die Third Street Saints alles perfekt. Aus der aufstrebenden Gangster-Gruppe mit dem Hang zur Farbe Lila ist in Saints Row: The Third eine international bekannte Marke geworden, die mittlerweile zusätzliche Einnahmen aus der Vermarktung von Energy-Drinks und dem Lizenzverkauf zur Verfilmung der eigenen Geschichte einnimmt. Die regelmäßigen Banküberfälle zur Aufbesserung des Budgets lässt man sich trotzdem nicht nehmen - was zu Komplikationen führt. Ein neuerlicher Feldzug geht schief, die Bande legt sich versehentlich mit dem gefährlichen Syndikat an - und muss nach der ersten Mission das heimatliche Stilwater verlassen und im nicht allzu weit entfernten Steelport erneut um die Gangstervorherrschaft kämpfen.

Teil 1 von Saints Row erschien 2006 als halbwegs ernst gemeinte Konkurrenz zu GTA, seitdem hat sich die Reihe von THQ zunehmend durch schwarzen, teils skurrilen Humor vom großen Vorbild emanzipiert. Wegen der vielen Gewaltinhalte kam das erste Saints Row in Deutschland offiziell gar nicht, das zweite nur in stark geschnittener Form auf den Markt.

Im Steelport von The Third treiben im Namen des Syndikats bereits drei sehr unterschiedliche Gruppierungen ihr Unwesen. Natürlich ist es das erklärte Ziel der Saints, sich nicht einfach einzureihen, sondern sämtliche Konkurrenten in die Schranken zu weisen. Dazu wird als erstes ein eigener Gangster erstellt - was einige Zeit dauern kann, da die Auswahlmöglichkeiten bei der Charaktererstellung ebenso abstrus wie umfangreich sind. Ob im Fellkostüm oder fast nackt, dick oder dünn, Mann oder Frau, mit Maske, Tätowierungen, engem Gummigewand und furchteinflößender Stimme: Kaum Spieler werden mit identischem Charakter die Straßen unsicher machen.

  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row: The Third
Saints Row: The Third

Spielerisch präsentiert sich auch der dritte Teil über weite Strecken im klassischen GTA-Stil: Es gibt eine frei zu Fuß oder in Fahr- und Flugzeugen erkundbare Stadt, die es ermöglicht, auch abseits von Story und Hauptmissionen auf unzählige Arten und Weisen Geld und Respekt zu verdienen, sich in Minispielen zu versuchen oder Schaden anzurichten. Im Unterschied zu GTA - und auch zu den noch nicht ganz so durchgeknallten ersten beiden Saints-Row-Spielen - setzt The Third auf völlig überdrehte, wahnwitzige Action. Und legt nicht ganz so viel Wert auf die Geschichte. Es gibt zwar einige Wendungen, Überraschungen und witzige Gastauftritte, in Saints Row 3 funktionieren aber vor allem die schrägen und ungewöhnlichen Ideen.

Nebenmission Flugzeugträger 

RazielKanos 16. Nov 2011

Klassischer Fall von: "Wenn man keine Ahnung hat..." *werf* Hier, haste 'n Fisch... Ich...

windermeer 15. Nov 2011

Laut dem was ich jetzt gelesen ist das Release am 18.11. in UK und Japan. Im Rest der...

DerJochen 14. Nov 2011

Naja sicherlich ein Testmuster von THQ und die verschicken natürlich nur die Pussy...

profi-knalltüte 14. Nov 2011

signed. bin grad bei 150 stunden, erster durchlauf, und immer noch ein feuchtes höschen :D

Kommentieren


Video-Komplettlösung.de / 20. Nov 2011

Saints Row 3: The Third Komplettllösung (Walkthrough)



Anzeige

  1. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. APP-Entwickler (m/w) für iOS / Android
    GIGATRONIK Holding GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich
  4. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel