Abo
  • Services:
Anzeige
Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist verstorben
Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist verstorben (Bild: Ilya Zhitomirskiy/Twitter)

Facebook-Alternative: Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist tot

Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist verstorben
Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy ist verstorben (Bild: Ilya Zhitomirskiy/Twitter)

Ilya Zhitomirskiy, einer der vier Gründer des Diaspora-Projekts, ist gestorben. Der 22-Jährige war an der Entwicklung des dezentralen sozialen Netzwerks beteiligt.

Ilya Zhitomirskiy ist tot. Er starb in der vergangenen Woche. Wie Techcrunch berichtet, soll der Diaspora-Co-Gründer kürzlich 22 Jahre alt geworden sein. Die Todesursache ist noch unbekannt.

Anzeige

Die vier US-Informatikstudenten Daniel Grippi, Maxwell Salzberg, Raphael Sofaer und Ilya Zhitomirskiy haben mit ihrer Open-Source-Alternative zum sozialen Netzwerk Facebook viel Aufsehen erregt. Im Mai 2010 starteten sie einen Spendenaufruf und konnten so innerhalb weniger Wochen rund 200.000 US-Dollar zur Finanzierung der Entwicklung einsammeln. Dabei half ihnen Facebook indirekt, da das Unternehmen im vergangenen Jahr wegen seines Umgangs mit Nutzerdaten und wiederholt veränderten Nutzungsbedingungen in der Kritik stand.

  • Joindispora.com erinnert derzeit an den mit 22 Jahren verstorbenen Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy
Joindispora.com erinnert derzeit an den mit 22 Jahren verstorbenen Diaspora-Mitgründer Ilya Zhitomirskiy

Mit Hilfe und Ideen von Unterstützern haben die Diaspora-Gründer im September 2011 den ersten Quellcode veröffentlicht, der seitdem ständig weiterentwickelt wird. Das Aufsetzen eines eigenen Diaspora-Servers ist weiterhin alles andere als trivial und das Projekt als Facebook-Alternative für Jedermann noch ungeeignet - außer man nutzt Diaspora-Server anderer, wie etwa pod.geraspora.de. Noch steckt Diaspora in der Alpha-Phase, die aber bald abgeschlossen werden soll: Ab Ende November 2011 soll Diaspora in die offene Betaphase gehen und auch ohne Einladung von Freunden genutzt werden können.

Nachtrag vom 15. November 2011, 9:32 Uhr

Mittlerweile weist auch die Diaspora-Homepage auf den Tod von Zhitomirskiy hin. Über die Todesursache wird weiterhin spekuliert. ABC News berichtet unter Berufung auf Polizeiangaben, dass der junge Softwareentwickler am Samstag in San Francisco tot aufgefunden worden sei und derzeit die Obduktionsergebnisse abgewartet würden.


eye home zur Startseite
Eurit 18. Nov 2011

Jedenfalls starte ich hier keinen 30 teiligen Thread über Bourn-Out, wenn doch kein Aas...

ap (Golem.de) 17. Nov 2011

Der Thread ist in eine persönliche Auseinandersetzung abgeglitten und wurde geschlossen.

Carl Weathers 17. Nov 2011

Auch ohne VM steht es allen Willigen zur Verfügung. Zum Beispiel hier: https://diasp.org/

ma_il 16. Nov 2011

So schade es auch sein mag, wenn ein junger Mann verstirbt: im Angesicht von...

omo 16. Nov 2011

.... dazu vor Freude aus dem Fenster zu springen. Auch denen mein Beileid.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. 307,01€ mit Gutscheincode: 16Power17

Folgen Sie uns
       


  1. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  2. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  3. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  4. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  5. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  6. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  7. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  8. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  9. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  10. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: Was soll das mit der Auflösung

    FranzBekker | 04:41

  2. Re: Manipulative Bildauswahl

    frostbitten king | 04:38

  3. Re: Veerräter!

    FranzBekker | 04:30

  4. Wo ist das Problem

    FranzBekker | 04:28

  5. Re: Apple verklagt Qualcomm weil sie ihnen...

    divStar | 04:20


  1. 16:49

  2. 14:09

  3. 12:44

  4. 11:21

  5. 09:02

  6. 19:03

  7. 18:45

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel