Kindle Fire: Amazon kauft Siri-Clone Yap
(Bild: Yap)

Kindle Fire Amazon kauft Siri-Clone Yap

Amazon will seine Kindle-Tablets offenbar mit einer Sprachsteuerung ausstatten. Der Internethändler hat unbemerkt Yap gekauft, ein Startup, dessen Spracherkennungsdienste bei vielen US-Mobilfunkbetreibern liefen.

Anzeige

Amazon hat das Unternehmen Yap gekauft, das eine Spracherkennungssoftware herstellt, die Apples Siri ähnelt. Das berichtet das Blog des Wall Street Journal All Things Digital aus Unternehmenskreisen.

Yap hat seinen Sitz in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina. Zuvor hatte das dortige Blog CLT berichtet, dass Yap laut einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC am 8. September 2011 von dem Unternehmen Yarmuth Dion gekauft wurde. Dion hat dieselbe Postadresse wie Amazons Hauptsitz in Seattle.

Amazon hat den Bericht nicht kommentiert. Angaben zum finanziellen Volumen der Übernahme sind nicht bekannt. Der weltgrößte Internethändler könnte damit Sprachsteuerung in künftige Modelle seines Tablets Kindle Fire integrieren. Das erste 7-Zoll-Tablet Kindle Fire soll ab dem 15. November 2011 für 199 US-Dollar in den USA erhältlich sein. Es basiert zwar auf Android, verfügt aber über eine komplett eigene Bedienoberfläche und ist für das Amazon-Universum angepasst. Weitere Modelle mit größeren Displays sind laut unbestätigten Berichten in Arbeit.

Yap bot sein Produkt Yap Voicemail für die Verschriftung von Sprachnachrichten auf den Anrufbeantwortern der US-Mobilfunkbetreiber AT&T, Sprint, T-Mobile USA und Verizon an. Yaps Anwendung arbeitete mit Android-Smartphones und Apples iOS iPhone. Am 20. Oktober 2011 wurden die Yap-Dienste abgeschaltet.

Yap wurde im Jahr 2006 von Igor und Victor Jablokov gegründet. Beim Start auf dem Techcrunch40-Event im Jahr 2007 setzte das Unternehmen auf Sprachsteuerung von Web Services. Yap hat rund 50 Mitarbeiter und erhielt Risikokapital in Höhe von 10 Millionen US-Dollar.


Paritz 10. Nov 2011

Mal schauen, wer wen. Startups sind gewöhnlich recht aggressiv im Patentieren.

Vollhorst 10. Nov 2011

Und das macht YAP zu einem Siri-Clone? Ich kann deiner Argumentation gerade nicht folgen...

AndyGER 10. Nov 2011

Stimmt. Aber kannst Du sie denn verstehen? ;-D ...

trollwiesenvers... 10. Nov 2011

Ja - die GEHEIM-Dienste

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel