Flash Player: Steht auch Microsofts Silverlight vor dem Aus?
Gibt Microsoft seinen Flash-Konkurrenten auf? (Bild: Microsoft)

Flash Player Steht auch Microsofts Silverlight vor dem Aus?

Nachdem Adobe das Aus für seinen mobilen Flash Player angekündigt hat, steht auch Microsofts Flash-Konkurrenz Silverlight möglicherweise vor dem Aus. Das berichtet ZDnet-Reporterin Mary Jo Foley, die oft gut über Microsoft-Interna informiert ist.

Anzeige

Laut Mary Jo Foley steht Microsoft kurz davor, Silverlight 5 zu veröffentlichen. Das sogenannte Release to Manufacturing soll noch im November 2011 erfolgen. Das aber, sagten Foleys Quellen bei Microsofts Kunden und Partnern, könnte die letzte Major-Version von Silverlight sein. Offiziell will Microsoft die Gerüchte weder dementieren noch bestätigen.

Einer von Foleys Kontakten geht davon aus, dass Silverlight 5 nur für den Internet Explorer unter Windows erscheint. Bislang läuft Silverlight auch in anderen Browsern und wird von Microsoft auch für Mac OS X angeboten. Zudem gibt es mit Moonlight eine von Microsoft unterstützt Linux-Version.

Es ist nicht das erste Mal, dass Gerüchte über ein Ende von Silverlight die Runde machen. Das liegt vor allem an Microsofts neu entdeckter Leidenschaft für HTML5, das auch in Windows 8 eine zentrale Rolle spielt. Microsoft erweckte wiederholt den Eindruck, dass Silverlight keine Zukunft mehr hat und von HTML5 abgelöst wird.

Foley weist aber darauf hin, dass von Microsoft zwar keine Aussagen zur Zukunft von Silverlight kommen, wohl aber betont wird, dass Microsoft an XAML festhalten will. Gut möglich also, dass die zentrale Entwicklungstechnik von Silverlight weiterlebt, auch wenn das Browserplugin eingestellt wird.


Wulfen 11. Nov 2011

Hab ich das behauptet? Ein Antwort kann ich dir nicht geben, weil mich Browsergames nicht...

Hantilles 11. Nov 2011

Es wird genutzt von Stream-On-Demand-Diensten, die damit Onlinevideotheken realisieren...

HierIch 11. Nov 2011

Wenn du Kragenspeck, Fett und Suppe in Zusammenhang bringst, entstehen in meinem Kopf...

0x187 10. Nov 2011

Ich hoffe das war jetzt ein Troll, andernfalls zeugt dein Post von Unwissenheit. Es gibt...

samy 10. Nov 2011

Net wird bestimmt auch noch entsorgt... ;-) Bin ja mal ganz froh, dass ich HTML 5...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  2. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  3. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  4. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  5. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  6. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  7. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  8. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  9. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  10. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

    •  / 
    Zum Artikel