Korruptionsvorwurf: Media-Markt-Topmanager verhaftet
Aktueller Media-Markt-Werbeslogan (Bild: Media Markt)

Korruptionsvorwurf Media-Markt-Topmanager verhaftet

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat einen Topmanager von Media Markt verhaften lassen. Es geht dabei um Bestechungsgelder in Millionenhöhe, von denen der Mann zumindest gewusst haben soll.

Anzeige

Am 9. November 2011 wurde ein Topmanager der Elektronikfachmarktkette Media Markt verhaftet. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Augsburg beispielsweise gegenüber dem Handelsblatt und Spiegel Online. Es habe Verdunkelungs- und Fluchtgefahr bestanden. Dem Mann wird vorgeworfen, von jahrelangen Schmiergeldzahlungen gewusst zu haben.

Ein Geschäftsmann soll insgesamt über 3,5 Millionen Euro gezahlt haben, um im Gegenzug exklusiv DSL-Verträge in Media-Markt-Filialen anbieten zu können. Die Staatsanwaltschaft geht deshalb von einer gewerbsmäßigen Bestechlichkeit in 70 Fällen aus.

Die Metro-Tochter und Media-Markt-Holding Media-Saturn lehnte zwar eine Stellungnahme zur Festnahme ab. Ein Sprecher bestätigte Golem.de aber, das Verfahren ursprünglich selbst angestoßen zu haben und mit der Staatsanwaltschaft zu kooperieren. Am 13. Juli 2011 wurden deswegen die Zentrale von Media-Markt-Saturn und Privatwohnungen durchsucht sowie Akten und Rechner beschlagnahmt. Damals hieß es, dass gegen sechs Personen wegen Bestechung ermittelt wird.

Im Oktober wurden bereits fünf Personen im Zuge der Ermittlungen verhaftet. Dabei handelte es sich um einen für Süddeutschland zuständigen Media-Markt-Manager, seine Ehefrau und um drei Geschäftspartner. Nun folgte offenbar die sechste Person.


satriani 10. Nov 2011

... ist schon merkwürdig o_O Das ist doch Gang und Gäbe, angefangen mit Politiker und...

satriani 10. Nov 2011

Er scheint Probleme mit seiner Leitung zu haben :D

hansi-wurst 09. Nov 2011

warum der Märchenmarkt auf einmal der BILLIGSTE ist! Bin gespannt wann einer von cden...

Kommentieren


markusanderl / 13. Nov 2011

Wochen | rück | blende [45]



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  4. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hotfix verfügbar

    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

  2. Homespots

    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

  3. Android

    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

  4. Samba

    Amazon bringt Active Directory in die Cloud

  5. Gesetzentwurf

    Ungarn will Steuer von 49 Cent pro GByte erlassen

  6. Nokia

    Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte

  7. Test F1 2014

    Monotonie auf der Strecke

  8. Projekt Phoenix

    Open-Source-Alternative zu Apples Swift

  9. Phishing

    Gezielte Angriffe über Onlinewerbung

  10. Thomas Gleixner

    Echtzeit-Linux wird Hobbyprojekt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

    •  / 
    Zum Artikel