Mists of Pandaria
Mists of Pandaria (Bild: Activision Blizzard)

Activision Blizzard World of Warcraft verliert langsam Abonnenten

Die eine wichtige Einnahmequelle von Activision Blizzard hat aus Sicht von Analysten mit einem langsamen Schwund zu kämpfen: World of Warcraft. Bei Call of Duty zeichnen sich dagegen bessere Absätze als erwartet für Modern Warfare 3 ab.

Anzeige

Am 8. November 2011 hat Activision Blizzard zweierlei veröffentlicht: Modern Warfare 3 und frische Geschäftszahlen. Im Mittelpunkt der Bilanz steht vor allem die Frage, wie es um World of Warcraft steht. Die Anzahl der Abonnenten liegt jetzt bei 10,3 Millionen weltweit - vor einem Jahr waren es noch rund 800.000 mehr. Im Gespräch mit Analysten hat Blizzard-Chef Mike Morhaime allerdings darauf hingewiesen, dass die Zahl der WoW-ler in den westlichen Märkten weitgehend stabil geblieben ist, während sie in Asien leicht zurückgeht. Das große Geld verdient das Onlinespiel allerdings im Westen, wo es viel mehr langfristige Abos und teils deutlich höhere Gebühren gibt.

Trotzdem hatte Blizzard vor einiger Zeit einige Maßnahmen angekündigt, um die Spielerzahlen weltweit zu stabilisieren. So erhalten Spieler, die ein Jahresabo abschließen, eine Downloadversion von Diablo 3 gratis. Außerdem hatte das Unternehmen kürzlich die Erweiterung Mists of Pandaria angekündigt. Laut Morhaime soll das Addon auch Inhalte für Casualplayer bieten - sein Unternehmen zieht damit die Konsequenzen aus der dritten Erweiterung Catacylsm, die sich zu sehr auf Inhalte für Hardcore-Player konzentriert habe.

In der Spieleszene hatte in den vergangenen Tagen die Meldung Aufregung ausgelöst, dass sich der leitende Leveldesigner von Titan - dem nächsten, bislang geheimen Onlinerollenspiel von Blizzard - von dem Entwicklerstudio getrennt hat. Dass das größere Auswirkungen auf die weitere Produktion von Titan hat, ist allerdings nicht zu erwarten.

Die Geschäftszahlen bei Activision Blizzard sehen unter dem Strich trotz der Probleme mit World of Warcraft besser aus als erwartet. In den Monaten Juli bis September hat das Unternehmen Umsätze in Höhe von 754 Millionen US-Dollar erwirtschaftet und die Prognose von 650 Millionen US-Dollar deutlich übertroffen; im Vorjahreszeitraum lag der Umsatz bei 745 Millionen US-Dollar. Der Gewinn lag bei 148 Millionen statt 51 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Im Digitalbereich - der bei Activision Blizzard vor allem aus WoW-Abos und Downloaderweiterungen für Call of Duty besteht - sind Einnahmen von 427 Millionen US-Dollar geflossen.

Vor allem angesichts des nach Unternehmensauffassung deutlich besser als erwartet anlaufenden Geschäfts mit Call of Duty: Modern Warfare 3 hat Activision die Umsatzprognose für das Gesamtjahr von 4,05 Millionen auf 4,25 Millionen US-Dollar angehoben.


hubie 10. Nov 2011

die kann man doch völlig knicken, willkürlich handelne GMs und performance probleme...

hubie 10. Nov 2011

dein drang hier zu flamen und das verbunden mit dem wort "richten" (du meinst wohl...

Trollfeeder 09. Nov 2011

Volker Pispers hat einmal gesagt: "Wenn sie die Kategorie bei der Tour de France...

Nolan ra Sinjaria 09. Nov 2011

Als ich anfang des Jahres mal wieder testweise reingeschnuppert. Was Vereinfachungen...

fmyasitch 09. Nov 2011

Oder PVP. Stimme dir zu, mein Freund spielt auch jeden Tag, aber er "süchtelt" nicht, er...

Kommentieren



Anzeige

  1. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Teamleitung (m/w) Software
    Continental AG, Markdorf
  3. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Informatiker / Datenbankadministrator (m/w) Oracle
    Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg, Ebern

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: 3 PS4/Xbox-One-Spiele kaufen, nur 2 bezahlen
    (aus dem gesamten, lieferbaren Sortiment!)
  2. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€
  3. NEU: PlayStation 4 - Konsole (500GB, generalüberholt inkl. 12 Monate Herstellergarantie)
    269,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  2. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  3. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  4. Headlanders

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  5. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  6. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  7. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  8. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  9. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket

  10. Ubisoft

    Server von World in Conflict werden abgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Wers nicht kennt: Snake Rattle n Roll!

    weemons0tr | 19:03

  2. Re: Liebe Brekos, baut doch endlich selbst aus

    plutoniumsulfat | 19:01

  3. :-) Angebot an denAutor des Artikels .. .

    QuoQuoRoots | 18:55

  4. Re: DSL...

    KaiDD | 18:55

  5. Re: Jet Force Gemini

    körner | 18:48


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel