Anzeige
Die Panoramafunktion in iOS 5
Die Panoramafunktion in iOS 5 (Bild: Grant Paul)

iOS 5 Versteckter Panoramamodus im iPhone aufgedeckt

In Apples mobilem Betriebssystem iOS 5 ist eine Kamera-App integriert, die Fotos mit und ohne Blitz sowie als HDR-Aufnahme schießen kann. Den ebenfalls vorhandenen Panoramamodus hat Apple nicht freigeschaltet, aber das lässt sich auch ohne Jailbreak leicht nachholen.

Anzeige

Apples iPhones können mit ihren Kameras nur Einzelbilder und Videos aufnehmen. Panoramen aus mehreren Aufnahmen lassen sich zwar mit speziellen Apps errechnen, aber Apple selbst ermöglicht das in seiner Camera-App nicht. Mit Hilfe einer kleinen Manipulation in einer .plist-Datei lässt sich der interne Panoramamodus jedoch freischalten.

Nach Angaben von Conrad Kramer muss dazu nur in der Datei "com.apple.mobileslideshow.plist" der Parameter "Yes" hinter "EnableFirebreak" gesetzt werden. Die Datei befindet sich unter iOS im Verzeichnis "/var/mobile/Library/Preferences/com.apple.mobileslideshow.plist".

Im Menü der Kamera-App soll danach der Panoramamodus erscheinen. Er funktioniert wie bei Kompaktkameras üblich durch langsames Bewegen der Kamera in die auf dem Bildschirm vorgegebene Richtung, bis die Aufnahme komplettiert wurde. Danach errechnet iOS 5 das passende Bild aus mehreren Einzelfotos, die während des Schwenkens automatisch aufgenommen werden.

Für iPhones mit Jailbreak und für ungehackte Exemplare

Ein Screenshot von Kramer zeigt das Interface, nachdem die Panoramafunktion gestartet wurde. Ein Panorama selbst veröffentlichte der iPhone-Entwickler bislang nicht, kündigte aber bereits einen Tweak für Cydia an, mit dem die Panoramafunktion bei jedem Jailbreak-iPhone mit iOS 5 freigeschaltet werden soll. Grant Paul alias chpwn teilte mit, Firebreak bereits auf Cydia veröffentlicht zu haben.

Wie die Manipulation auf einem iPhone ohne Jailbreak durchgeführt wird, zeigt die Website Funkyspacemonkey Schritt für Schritt.


eye home zur Startseite
trollwiesenvers... 10. Nov 2011

LOL ... Was für ein Eigentor

_Thunder_ 09. Nov 2011

Wieso will man die Garantie verlieren? Ist doch praktisch identisch mit der Jailbreak...

pklein 09. Nov 2011

uups... stimmt, wenn ich jetzt mal die Einträge so genauer betrachte ;-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Development Engineer C++ (m/w) Low Frequency Solver Technology
    CST - Computer Simulation Technology AG, Darmstadt
  2. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Softwareentwickler (m/w) (JavaEE)
    XClinical GmbH, München
  4. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Teslas sind 160 Millionen Kilometer per Autopilot gefahren

  2. Parallels Access

    iPad Pro mit Windows- und Mac-Software verwenden

  3. Apple Car

    Apple führt Gespräche über Elektrozapfsäulen

  4. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  5. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  6. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

  7. CCIX

    Ein Interconnect für alle

  8. Service

    Telekom-Chef kündigt Techniker-Termine am Samstag an

  9. Ausstieg

    Massenentlassungen in Microsofts Smartphone-Sparte

  10. Verbot von Geoblocking

    Brüssel will europäischen Online-Handel ankurbeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Re: 58 km Autopilot pro Tag?

    ahillebrandt | 08:41

  2. Re: Eine ganz einfache Lösung:

    budweiser | 08:40

  3. Re: Keine Wasserdichtigkeit mehr .... Schade...

    Pjörn | 08:39

  4. Re: Der liebe Hr. Höttges lässt etwas...

    matok | 08:39

  5. Re: StudiVZ

    Prinzeumel | 08:38


  1. 07:52

  2. 07:31

  3. 07:20

  4. 18:48

  5. 17:49

  6. 17:32

  7. 16:54

  8. 16:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel