Xbox 360 wird um Sky Go erweitert.
Xbox 360 wird um Sky Go erweitert. (Bild: Microsoft)

Konsolengerüchte Nächste Xbox "Loop" mit ARM-CPU und Windows 9?

Die nächste Xbox wird kleiner und viel billiger - wenn man den aktuellen Gerüchten glauben will. Sie stammen aus einer Quelle, die schon einmal mit einem neuen Microsoft-Produkt richtiglag.

Anzeige

Das Blog MS Nerd hat in einer kurzgefassten Randnotiz einige technische Daten zur nächsten Xbox veröffentlicht. Demnach soll die Konsole auf einem ARM-Prozessor basieren. Diese Prozessoren, die heute vor allem durch Smartphones und Tablets bekannt sind, lassen sich als "System-on-a-Chip" (SoC) modular erweitern.

So soll auch die Xbox-CPU dedizierte Kerne für Physik, AI, Netzwerk und Verschlüsselung besitzen. Die gesamte Konsole soll zudem billiger und kleiner werden, wodurch Microsoft vor allem die Verbreitung der Bewegungssteuerung Kinect fördern will. Auch den Codenamen der nächsten Xbox glaubt das Blog zu kennen: "Loop" soll er lauten.

Als Betriebssystem soll die Konsole Windows 9 verwenden, das sich - ähnlich wie schon Windows 8 - noch weiter an der Bedienung von Windows Phone orientieren soll. Während es für Microsoft durchaus Sinn ergeben würde, die Windows-Versionen für PCs, Handhelds und die Konsole zu vereinen, scheint jedoch gerade die Erwähnung von Windows 9 merkwürdig. Windows 8 soll erst 2012 erscheinen, damit wäre mit einer neuen Xbox nicht vor 2013 zu rechnen.

Das Branchenmedium Industrygamers weist jedoch darauf hin, dass MS Nerd schon früher mit einem Gerücht zu Microsoft-Hardware recht hatte: Das Blog sagte das Ende von Microsofts Tablet-Projekt Courier zutreffend voraus und lag auch mit einigen Details zu Windows Phone richtig.

Microsoft könnte erneut die Architektur wechseln

Darüber hinaus ist auch die generelle Idee einer Xbox mit ARM-CPU nicht abwegig. Microsoft entwickelt Windows 8 parallel für x86- und ARM-Prozessoren, während die aktuelle Xbox 360 auf Power-PC-Kernen basiert. Damit muss das Unternehmen jetzt drei CPU-Architekturen unterstützen. Mit einer ARM-Xbox wären es nur noch zwei.

Ein Wechsel der Architektur ist gerade bei der Xbox nicht unwahrscheinlich: Die erste Microsoft-Konsole basierte auf einem abgespeckten Celeron von Intel. Obwohl Microsoft damit nur die von PCs und DirectX bekannte x86-Technik unterstützen hätte müssen, entschied sich das Unternehmen dennoch bei der Xbox 360 für die Power-Architektur.


JeanMo 29. Nov 2011

Wieso sollten Sie? Nur weil Sie von vorne anfangen müssen, heißt es nicht, dass es...

Urle 09. Nov 2011

Die Hälfte davon sind nur halbgaare Vortsetzungen für Leute die sich mit den...

derKlaus 09. Nov 2011

Nintendo ist im Onlinebereich aber auch 'gewollt und nicht gekonnt'

Himmerlarschund... 09. Nov 2011

Ich sage auch nicht, dass ich Windows 8 blöd finde, nur, dass es floppen wird. Und selbst...

Der Kaiser! 09. Nov 2011

Man kann damit nicht so toll Kasse machen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst Pricing & Billing (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  3. Software-Entwickler (m/w) Continuous Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  4. IT-Release Manager (m/w)
    Unitymedia GmbH, Köln

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  2. World of Warcraft: Warlords of Draenor
    26,99€ statt 41,99€
  3. Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. VPN-Schwachstellen PureVPN veröffentlicht Patch für seine Windows-Software
  2. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

  1. LOOOOL, ist der NAIV !

    dabbes | 22:51

  2. Re: Das Ende der geplanten Nutzungsdauer ist...

    andi_lala | 22:46

  3. Re: IM Rousseff

    Prinzeumel | 22:44

  4. Re: Ein Jahr kostenlos?

    Niantic | 22:40

  5. Re: KFZ Integration

    Tzven | 22:40


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel