Panasonic Lumix DMC-3D1
Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)

Panasonic Doppelaugenkameras für dreidimensionale Fotos

Die Lumix 3D1 von Panasonic vereint mit ihren beiden Objektiven und dahinterliegenden Sensoren zwei Kameras in einem Gehäuse. Neben 3D-Aufnahmen können auch parallel Fotos und Videos aufgenommen werden.

Anzeige

Panasonics Lumix 3D1 ist eine Kompaktkamera mit zwei Objektiven und zwei Sensoren. Jedes der 4fach-Zooms arbeitet mit einer Brennweite von 25 bis 100 mm (KB) und einem optischen Bildstabilisator. Hinter jedem Objektiv wurde ein 1/2,3 Zoll großer Sensor mit 12 Megapixeln Auflösung eingebaut.

  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)

Die Kamera kann durch das Doppelbild stereoskopische Fotos und Videos aufnehmen. Die 3D-Fotos werden im MPO-Format und die Videos mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung im Side-by-Side-Verfahren gespeichert. Sie lassen sich auf handelsüblichen 3D-Fernsehern darstellen.

Die zwei Kameras lassen sich aber nicht nur im Verbund, sondern auch einzeln nutzen. Damit kann die Lumix 3D1 zugleich Fotos mit 12 Megapixeln und Full-HD-Videos aufnehmen. Auch zwei Fotoaufnahmen mit unterschiedlicher Brennweite lassen sich synchron aufnehmen.

Die Kamera wird über einen 8,9 cm (3,5 Zoll) großen Touchscreen gesteuert. Im Vergleich zur ebenfalls doppeläugigen Fujifilm Real 3D W3 ist Panasonics Modell mit 108 x 58,5 x 24,1 mm und einem Gewicht von 193 Gramm recht kompakt. Fujifilms Alternative ist mit 124 x 65,9 x 27,8 mm und einem Gewicht von 250 Gramm deutlich größer und etwas schwerer.

Das Display zeigt die stereoskopischen Aufnahmen jedoch nicht in 3D, sondern nebeneinander an. Fujifilms Kameras sind mit einem Spezialdisplay ausgestattet, das eine zuschaltbare Lichtbarriere beinhaltet, die für das linke und das rechte Auge das jeweils passende Bild zeigt. So entsteht ein dreidimensionaler Eindruck. Bei der Panasonic-Kamera ist der erst am Fernseher zu sehen.

Die Panasonic Lumix DMC-3D1 soll in Deutschland ab Mitte Dezember 2011 für rund 500 Euro erhältlich sein.


Lala Satalin... 08. Nov 2011

Ja. Ich habe so etwas schon ausprobiert. Ich sehe keinen Mehrnutzen darin.

kendon 08. Nov 2011

es ist kein wort, sondern eine abkürzung. das D steht für "dimension(en)" oder...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Firmware-Entwickler (m/w) - Industrielle Drucksysteme
    Atlantic Zeiser GmbH, Emmingen
  2. Junior-Projektmanager Softwareentwicklung (m/w)
    Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  3. Engineer (m/w) für Software / Hardware im Bereich Gebäudeautomation
    Siemens AG, Stuttgart
  4. Solution Architect (m/w)
    fluid Operations AG, Walldorf

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon
  2. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  3. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  2. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  3. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  4. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  5. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  6. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  7. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  8. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  9. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer

  10. Massenüberwachung

    BND speichert 220 Millionen Telefondaten - jeden Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

    •  / 
    Zum Artikel