Anzeige
Hacker arbeiten an einem untethered Jailbreak für iOS 5.
Hacker arbeiten an einem untethered Jailbreak für iOS 5. (Bild: Apple)

iOS 5: Bug könnte zum untethered Jailbreak führen

Hacker arbeiten an einem untethered Jailbreak für iOS 5.
Hacker arbeiten an einem untethered Jailbreak für iOS 5. (Bild: Apple)

Ein Bug in iOS 5 könnte einen untethered Jailbreak von Apples aktuellem mobilem Betriebssystem ermöglichen. Gefunden wurde er von einem iOS-Hacker aus Frankreich.

Der französische Hacker pod2g will einen Weg für einen untethered Jailbreak für iOS 5 gefunden haben. Über Twitter teilte pod2g (@pod2g) mit, dass er einen nicht näher spezifizierten Fehler gefunden habe, der für einen entsprechenden iOS-5-Hack geeignet sei. Untethered Jailbreaks überstehen auch einen Geräteneustart.

Anzeige

Bis pod2g so weit ist, dauert es aber noch eine Weile. Der Hacker, der seit 2009 iOS hackt, will aber weiter intensiv an dem Jailbreak für iOS 5 arbeiten. Auch andere Hacker wie Chpwn sind schon damit beschäftigt.


eye home zur Startseite
lottikarotti 09. Nov 2011

Zwischen Androidioten und Bäumen irgendwie auch nicht mehr.. :F

derdiedas 08. Nov 2011

Alos ich habe ein Galaxy S2 und ein IPAD - ja auch das soll es geben. Und muss dagen das...

Abseus 08. Nov 2011

unverschämtheit! ich bin doch net alt! ;)

Brainfreeze 08. Nov 2011

Ich habe jetzt auch mal kurz gesucht und sehr schnell gefunden (suche nach...

samy 08. Nov 2011

Achtung Achtung! Geheime Nachricht: Es gibt keine Apple-Trolle im Golem-Forum. Dieser...

Kommentieren



Anzeige

  1. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  3. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  4. Junior Softwareentwickler C# / Java (m/w)
    Mönkemöller IT GmbH, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Re: Was viele...

    Ovaron | 15:33

  2. Re: Endlich...

    Berner Rösti | 15:19

  3. Re: Was kostet eigentlich die Vectoring Aufrüstung ?

    Ovaron | 15:15

  4. Re: Rechtsfreier Raum.

    azeu | 15:12

  5. Re: War klar

    Lasse Bierstrom | 15:09


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel