HTC: Neues Tablet kommt nächstes Jahr
HTC-Chef Peter Chou plant ein weiteres Tablet. (Bild: Brendan McDermid/Reuters)

HTC Neues Tablet kommt nächstes Jahr

HTC will im kommenden Jahr ein weiteres Tablet auf den Markt bringen. Mit dem neuen Tablet will sich HTC von der Konkurrenz abheben.

Anzeige

HTC plant für das kommende Jahr ein weiteres Tablet. Das hat HTC-Chef Peter Chou bestätigt, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Chou hat sich vorgenommen, mit dem noch namenlosen Tablet etwas Besonderes anzubieten. Denn für HTC gehe es nicht darum, noch ein beliebiges Tablet ins Sortiment zu nehmen. Vielmehr wolle sich der Hersteller mit dem kommenden Tablet von der Konkurrenz abheben, erklärte Chou.

Noch liegen keine weiteren Details wie Displaygröße oder Betriebssystem zum künftigen HTC-Tablet vor, das nach dem Flyer und dem Jetstream HTCs drittes Tablet werden könnte. Das Flyer mit 7-Zoll-Display wurde im Februar 2011 vorgestellt und kam dann im Juni 2011 auf den Markt. Es läuft noch mit Android 2.x, ein Update auf Android 3.x alias Honeycomb wurde zwar angekündigt, bisher aber nicht verteilt. Für das Flyer wurde bislang kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich angekündigt.

In den USA und Kanada ist HTC seit September 2011 auch mit dem Jetstream präsent. Das Tablet mit 10,1-Zoll-Touchscreen und einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln läuft mit Android 3.1 alias Honeycomb und hat bereits die Sense-Anpassung erhalten. Das Tablet unterstützt LTE, HSDPA sowie WLAN im 2,4-GHz-Band nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Im Tablet befinden sich ein Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz, 1 GByte RAM sowie ein Flash-Speicher von 32 GByte. Zudem hat das Tablet einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Das Jetstream hat eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus sowie auf der Gehäusevorderseite eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonate. Für beide HTC-Tablets gibt es den Scribe-Pen. Mit dem Stift lassen sich handschriftliche Notizen etwa beim Surfen durch das Internet anlegen. Bislang gibt es von HTC keine Ankündigung dazu, ob das Jetstream auch in anderen Ländern auf den Markt kommen wird.


Otto d.O. 07. Nov 2011

Das Problem ist, dass die "richtigen" OS nicht so wirklich für Touch-Benutzung ausgelegt...

C. Stubbe 07. Nov 2011

Matter Bildschirm!

auejong 07. Nov 2011

dann würde sich alles angenehm abheben!

Otto d.O. 07. Nov 2011

Sony und Asus nicht vergessen. Die heben sich angenehm ab von der Masse.

hansi-wurst 07. Nov 2011

Neh, es funktioniert einfach so gut wie ein iPad und wird nicht per Gerichtsbeschluss...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mobile Developer - Andriod / iOS (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  3. JAVA und PL/1 Developer (m/w) für Systemdesign und Programmierung
    KfW Bankengruppe, Berlin
  4. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel