Rockstar Games bestätigt Spielszenario Los Santos.
Rockstar Games bestätigt Spielszenario Los Santos. (Bild: Rockstar Games)

Grand Theft Auto 5 Rockstars GTA 5 spielt in Los Santos

Rockstar Games hat bestätigt, dass Grand Theft Auto 5 (GTA 5) in der fiktiven Stadt Los Santos spielt. Es soll das bislang umfangreichste Spiel von Rockstar North werden.

Anzeige

Grand Theft Auto 5 werde das Grand-Theft-Auto-Spieluniversum radikal neu erfinden, verspricht Sam Houser, der Gründer von Rockstar Games. In einer gemeinsamen Pressemitteilung bestätigen Rockstar und Take Two Interactive, dass es in der fiktiven südkalifornischen Stadt Los Santos spielt. Aus dem kürzlich veröffentlichten GTA-5-Debüt-Trailer war das schon zu erahnen.

Mit der Stadt Los Santos sowie deren umliegender Region mit Bergen und Stränden soll GTA 5 zum bisher "größten und ambitioniertesten" Spiel von Rockstar werden. Die offene Spielwelt soll den Spielern viele Freiheiten, eine spannend erzählte Geschichte, missionsbasiertes Gameplay und auch Online-Multiplayer-Modi bieten. Und vieles im Spiel wird sich um die Jagd nach Dollar und sicherlich auch wieder um krumme Geschäfte drehen.

Nicht alles ist schön in Los Santos

"Ich wollte mich zur Ruhe setzen", sagt der Erzähler im Trailer von GTA 5. Vermutlich handelt es sich um die Hauptfigur, die in Los Santos entspannt mit der Familie leben möchte - es dann aber offensichtlich mit den dunkleren Seiten der Westküstenstadt zu tun bekommt. Der Trailer zeigt in Ingame-Sequenzen nicht nur Strände, Golfplätze und sonnige Straßen, sondern beispielsweise auch schwer bewaffneten Personen, brennende Autos und Bewohner ärmerer Gegenden.

Entwickelt wird GTA 5 von Rockstar North, dem Schöpfer der Grand-Theft-Auto-Serie, die das Open-World-Genre stark geprägt hat. Die GTA-Spiele wurden über 114 Millionen Mal verkauft. Der Vorgänger von GTA 5, Grand Theft Auto 4, ist 2008 erschienen.

Einen Termin für Grand Theft Auto 5 nennt Rockstar Games weder in dem Trailer noch in einer Pressemitteilung vom 3. November 2011. Ebenfalls noch nicht angekündigt wurde, ob es auch bei diesem GTA wieder eine Version für Xbox 360 und Playstation 3 (PS3) und später vielleicht auch Windows-PC geben wird.


Aeneas 04. Okt 2012

Tja, jetzt liegt diese Diskussion schon fast ein Jahr zurück und noch immer gibt es...

mpathy 19. Nov 2011

Korrekt, denn ich gehe mal nicht davon aus, das man auch in GTA 5 vom Spawnpunkt aus 900...

Haudegen 06. Nov 2011

Stimmt. Saints Row kann man auch gar nicht ernst nehmen. Viel zu überdreht.

TimeBandit 03. Nov 2011

Vermutlich einfach technisch zu anspruchsvoll für PC, Xbox 360 und PS3...

Downside 03. Nov 2011

Jiiip wär mal Wissenswert.

Kommentieren




Anzeige

  1. Pega System Spezialist (m/w)
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  3. Support-Technician / Supporttechniker (m/w)
    TelecityGroup Germany GmbH, Frankfurt am Main
  4. SW-Entwickler (m/w) für den Bereich Scada und Systemtechnik / Prozessankopplung
    PSI AG, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TOP-TIPP: Amazon-Gutschein im Wert von 40€ kaufen und 10€ geschenkt bekommen
    (Achtung: Anscheinend sind nicht alle User für die Teilnahme berechtigt)
  2. MITTWOCH RELEASE: Windows 10 Pro (64 Bit)
    149,90€
  3. NEU: Jetzt für 30 EUR Serien kaufen und 5 EUR sparen

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Copyrightstreit um Happy Birthday

    Aprikose in Warners Hose

  2. Windows 10 im Upgrade-Test

    Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!

  3. Nanotechnologie

    Weißer Laser deckt sichtbares Farbspektrum ab

  4. Mutoh MA5000-S1

    3D-Metalldruck per Schweißgerät

  5. IT-Sicherheit

    Fehler in Android könnte Millionen Geräte gefährden

  6. Security

    PHP File Manager hat gravierende Sicherheitslücken

  7. Künstliche Intelligenz

    Forscher fordern Ächtung von autonomen Waffensystemen

  8. Anonymisierung

    Hornet soll das schnellere Tor-Netzwerk werden

  9. Rowhammer

    Speicher-Bitflips mittels Javascript

  10. Karten

    Apple fährt mit Kameraautos europäische Straßen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2
  2. Windows 10 Microsoft demonstriert Android- und iOS-Apps unter Windows
  3. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux

  1. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    david_rieger | 15:17

  2. Re: Maschinen erschiessen Menschen?

    lestard | 15:17

  3. Re: ZDF Thema über Drohnen

    Dwalinn | 15:17

  4. Re: Internet Explorer Existenz

    Clown | 15:17

  5. Re: Kein Mediacenter, kein Windows 10

    bbk | 15:16


  1. 13:41

  2. 12:02

  3. 11:54

  4. 11:42

  5. 10:51

  6. 09:56

  7. 09:45

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel