Die Akkulaufzeit des iPhone 4S liegt unter der seines Vorgängers.
Die Akkulaufzeit des iPhone 4S liegt unter der seines Vorgängers. (Bild: Apple)

iPhone 4S iOS-Update soll Akkulaufzeit verlängern

Apple hat einem Bericht von AllthingsD zufolge Fehler in iOS 5 entdeckt, die für die kurzen Akkulaufzeiten des neuen iPhone 4S verantwortlich sein sollen. Entwickler können bereits ein Update testen.

Anzeige

Apple hat gegenüber AllthingsD zugegeben, dass einige Probleme in iOS 5 die Laufzeit des Akkus im iPhone 4S verkürzen. Ein Update von iOS soll in wenigen Wochen folgen, gab der Computerhersteller an.

Im Vorfeld hatte Apple Kunden kontaktiert, die sich über die gegenüber dem Vorgängermodell iPhone 4 geringeren Akkulaufzeiten des neuen Smartphones beschwert hatten, und sie zu ihren Nutzungsgewohnheiten befragt, wie der britische Guardian berichtet. Die Stiftung Warentest konkretisierte die Probleme. Die Sprechzeit im GSM-Netz sei von 10 Stunden beim iPhone 4 auf 8,5 Stunden beim iPhone 4S gesunken.

Zuletzt wurden Tipps bekannt, wie der hohe Stromverbrauch des iPhone 4S reduziert werden kann. Die automatische Bestimmung der Zeitzone soll an den kurzen Akkulaufzeiten schuld sein. Diese Funktion abzuschalten, half jedoch diversen Einträgen in Apples Anwenderforen zufolge nicht allen Benutzern.

Macstories berichtet über eine Betaversion von iOS 5.0.1, die an registrierte Entwickler verteilt wird. Sie ist für alle Apple-Handys ab dem iPhone 3GS sowie die beiden iPad-Generationen und den iPod touch ab der 3. Generation verfügbar. Sie soll nach Angaben von Macstories nicht nur gegen das Akkuproblem helfen, sondern auch die Multitaskinggesten auf dem iPad 1 freischalten. Bislang kamen nur iPad-2-Benutzer in deren Genuss.

Darüber hinaus sollen mit iOS 5.0.1 iCloud-Probleme beseitigt und nach Informationen von Fscklog auch die Sicherheitslücke geschlossen werden, die es zuließ, die Codesperre des iPad 2 mit dem Smartcover oder einem anderen Magneten zu umgehen.

Üblicherweise vergehen einige Wochen, bis Apple die Betaphase von iOS-Versionen beendet.


Lokster2k 14. Nov 2011

Und wenn ich mir davon ab noch anschaue, was und vor allem, von wem da entdeckt wurde...

Affenkind 03. Nov 2011

+1 ^^

Kommentieren



Anzeige

  1. Multi-Cloud Senior Consultant / Architect (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfeld-Echterdingen
  2. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  3. Ingenieur (m/w) Funktionsabsicherung für Airbagelektronik
    Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. IT-Systemelektroniker (m/w) Technischer Support Inhouse
    Aures Technologies GmbH, Fürstenfeldbruck

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Futurama 7. Season 8,99€, Die Simpsons 17. Season 14,97€, Vikings 1. Season 12,97€)
  2. NEU: Blu-rays je 8,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Who am I, The Amazing Spider-Man, Frankenweenie, Larry Flynt)
  3. NEU: Blu-rays je 6,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Bad Country, Nirgendwo in Afrika, Elvis Presley, The Breed)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Medion

    Lollipop-Smartphone mit Glasrückseite für 250 Euro

  2. Betriebssysteme

    Linux 4.2 ist für AMDs Grafikkarten optimiert

  3. Breaking Bad in 4K

    Netflix-DRM offenbar gebrochen

  4. Smart Bike Computer

    Android Wear fürs Fahrrad

  5. Gremlins

    Aufklärungsdrohnen sollen im Flug eingesammelt werden

  6. Fixie

    Radfahrer irritiert autonomes Google-Auto

  7. Kaspersky Antivirus

    Sicherheitssoftware warnt vor Änderungen am Computer

  8. Supernerds

    Angst schüren gegen den Überwachungswahn

  9. O2-Netz

    Mobilfunkkunden von Kabel Deutschland gekündigt

  10. Landkreistag

    Warum der Bund den Glasfaserausbau nicht fördert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"
  2. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  3. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Privatsphäre: Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
Privatsphäre
Windows 10 telefoniert zu viel nach Hause
  1. Neue Nutzungsbedingungen Microsoft darf unautorisierte Hardware blockieren
  2. Windows 10 Spiele-Streaming von der Xbox One in sehr hoher Auflösung
  3. Windows 10 Kommunikation mit Microsoft lässt sich nicht ganz abschalten

  1. Re: Ich hab keine Ahnung von Ost-Computern aber...

    Oktavian | 10:41

  2. Einmal an der Ampel ruckeln bringt also zukünftig...

    JJBatz | 10:40

  3. Re: Das am Bild ist ein Lexus...

    crackhawk | 10:40

  4. Re: Analoge Lücke?

    robinx999 | 10:39

  5. Re: Für viele sind 17 GB

    Lala Satalin... | 10:39


  1. 10:00

  2. 09:20

  3. 08:49

  4. 07:48

  5. 07:31

  6. 07:19

  7. 00:01

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel